Ab auf die Insel! - Mix am Mittwoch
80430
single,single-post,postid-80430,single-format-standard,edgt-core-1.1.2,ajax_fade,page_not_loaded,,vigor child-child-ver-1.0.0,vigor-ver-1.8.1, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,fade_push_text_top,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive
Brücke

Ab auf die Insel!

Peter Nermeister

Diese Brücke zwischen dem Festland und der Insel Fehmarn hat für uns eine ganz besondere Bedeutung, denn sie ist das Tor zu einer unserer Lieblingsinseln und verbunden mit tollen Urlaubserinnerungen.Da aber viele Menschen an bestimmten Tagen (Himmelfahrt, Pfingsten ) die gleiche Idee haben, drängen sich Autokolonnen über die Brücke, die einspurig in zwei Richtungen ist. Das bedeutet viel Geduld und Ruhe bewahren, aber bei diesem traumhaften Blick über die Ostsee nicht schwer. Fenster runter, gute Musik an und genießen. Natürlich sollte man trotzdem den Verkehr und die Wetterverhältnisse im Auge behalten. Durch die Länge der Brücke und die flache Umgebung hat der Wind freie Bahn, bei Starkwind und Sturm eine Gefahr für Fahrzeuge. Die Brücke kann auch besichtigt werden und es gibt regelmäßige Führungen oder einfach mal allein erforschen. Schön ist auch ein Verweilen unter der Brücke und den Seglern zuschauen, sehr entspannend. Das kann unser schönes Hessen leider nicht bieten.