Das japanische Kirschblüten-Fest - Mix am Mittwoch
79339
single,single-post,postid-79339,single-format-standard,edgt-core-1.1.2,ajax_fade,page_not_loaded,,vigor child-child-ver-1.0.0,vigor-ver-1.8.1, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,fade_push_text_top,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive
Exif_JPEG_420

Das japanische Kirschblüten-Fest

Johanna Meier

Für uns ist es in jedem Frühjahr ein besonders schöner Anblick, wenn unsere japanische Kirsche vor strahlendblauem Himmel in zarten Rosatönen blüht. In ihrem Heimatland Japan hat die Kirschblüte eine viel weitreichendere Bedeutung als bei uns: sie gilt als  Symbol für Schönheit, Aufbruch und Vergehen und wird in vielen Liedern und Gedichten gepriesen. In der Zeit von Mitte März bis Mitte Mai wird im ganzen Land Hanami – das Kirschblüten-Fest – gefeiert, das auch das Ende der kalten Jahreszeit und den Beginn des Frühlings markiert. In dieser Zeit sammeln sich die Japaner unter den blühenden Bäumen, um dort eine Art Picknick zu veranstalten. Das Kirschblüten-Fest gilt als einer der Höhepunkte im japanischen Jahreskalender.