Der Duft der Erdbeere - Mix am Mittwoch
79573
single,single-post,postid-79573,single-format-standard,edgt-core-1.1.2,ajax_fade,page_not_loaded,,vigor child-child-ver-1.0.0,vigor-ver-1.8.1, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,fade_push_text_top,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive
erdbeere

Der Duft der Erdbeere

Tina Braakens

Wer mag sie nicht, diese kleinen, roten Früchte mit einer geringen Kalorienzahl und so viel Geschmack. Doch was mich immer wieder fasziniert, ist der feine, aromatische Duft der kleinen Früchtchen. Kein Wunder, gehören doch Erdbeeren in die Rosenfamilie. Ihr lateinischer Name «Fragaria» bezieht sich auf den Duft und sie gelten bei uns neben den Äpfeln als das beliebteste Obst. In ihrer „großen“ Form gibt es sie erst seit dem 18. Jahrhundert in Europa, zuvor kannte man hier nur die kleinere Verwandte, die Walderdbeere.