Leserreporter - Mix am Mittwoch
50349
page,page-id-50349,page-template-default,edgt-core-1.1.2,ajax_fade,page_not_loaded,,vigor child-child-ver-1.0.0,vigor-ver-1.8.1, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,fade_push_text_top,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Leserreporter

  • wall

    … und immer wieder Sachsenhausen

    Wir haben regelmäßig Geschäftsfreunde aus den unterschiedlichsten Teilen der Welt zu Besuch, denen wir neben der sachlichen Frankfurter Skyline auch das gemütliche Stadtleben in der Bankenmetroploe zeigen möchten. Da ist Sachsenhausen mit seinen unzähligen Lokalen, Clubs und Bars natürlich die richtige Adresse. Die Atmosphäre ist......

  • spazieren

    Die Gedanken sind frei

    Ein Spaziergang im Grüneburgpark ist zu jeder Jahreszeit ein Genuss für Körper und Seele, doch der Herbst bietet dabei für mich besondere Reize. Hier oben ist der Blick in die Natur immer wieder reizvoll. Je nach Wetter und sinkendem Lichteinfall verändert sich der Ausblick ständig.......

  • vulkan

    Wo der Teufel zum Grillen einlädt

    Schon seit langer Zeit wollte unsere Gruppe von Frankfurter Hobby-Vulkanologen die Phlegräischen Felder im Golf von Neapel besuchen. Zunächst wirkte das Gebiet, auf dem sie sich erstrecken, unscheinbar und alles andere als bedrohlich. Doch schnell änderten wir unsere Meinung. Wie der Einstieg in die Hölle......

  • obst

    Sanddorn besser als Orangen & Co ?

    Der Herbst ist in Sicht und mir graust schon wieder vor den üblichen Erkältungskrankeiten. Dieses Jahr habe ich mir fest vorgenommen, dem durch gesunde Ernährung und einen ausgewogenen Speiseplan vorzubeugen. Vor allem die Klassiker Orangen und Äpfel sind nun ein Muss. Inzwischen habe ich jedoch......

  • tatort

    Mittendrin beim Tatort-Dreh

    Da staunte ich nicht schlecht, als ich neulich durch das Bahnhofsviertel schlenderte und plötzlich ein Filmset vor mir erblickte. Auf Nachfrage erfuhr ich, dass hier der aktuelle Frankfurt Tatort gedreht wird. Erwartungsgemäß soll sich die Story um die Bankentürme und das Leben hinter der Fassade......

  • drachen

    Herbstvergnügen auf dem Lohrberg

    Für uns gehört es zum Herbst wie Kürbis und Kastanien: das Drachen steigen lassen. Und der ideale Ort dafür ist der Frankfurter Lohrberg. Hier haben die Kinder ausgedehnte Wiesen und freies Gelände, sodass sich der Drachen nicht in den Bäumen verheddert und auch keine Spaziergänger......

  • halloween

    Halloween – ein herrliches Gruselfest ?

    Halloween ist mittlerweile fester  Bestandteil in unserem  Kalender. Den Brauch rund um Kürbisse, Gespenster und Kunstblut scheint jedoch eher den Kindern zuzusagen. Zwar sollten die Erwachsenen beim kunstvollen Schnitzen des Kürbisses helfen, doch bei der Gestaltung der gruseligen Kostüme haben die Kids ihre eigenen Vorstellungen.......

  • berlin

    Herbststimmung im politischen Berlin

    Ruhige Herbststimmung herrscht über dem Regierungsviertel in Berlin. Es scheint mir, dass auch die Bundestags-Parteien, die bald regieren wollen, ihre Töne im Moment eher leise halten. Wenig ist aus der Politik zu hören und alles scheint von zurückhaltender Vorsicht geprägt zu sein. So gibt es......

  • laub

    Nützliches Herbstlaub

    Bis vor kurzem haben wir Herbstlaub in unserem  Garten im Hochtaunus und auf den Wegen als lästig empfunden, weil es uns viel Arbeit verursacht. Doch jetzt haben wir von Freunden gehört, dass dieses Falllaub sogar wertvoll und vielfältig nutzbar sein kann, wenn man es sinnvoll......

  • grün

    Grüne Stadt am Main

    Nicht umsonst wurde Frankfurt als „Europäische Stadt der Bäume“ ausgezeichnet und durfte sich 1 Jahr lang mit diesem schönen Titel schmücken. Auf Straßen, in Parks, in Vorgärten, Hinterhöfen und auf Firmengeländen sowie an vielen anderen Stellen sind in Frankfurt die unterschiedlichsten Baumtypen zu finden, die......

  • flohamrkt

    Flohmarkt vor Jahrhunderthalle

    Flohmärkte fand ich schon immer spannend und so bin ich auch heute noch regelmäßig im Rhein-Main-Gebiet unterwegs. Neulich hat mich eine Freundin zum Flohmarkt vor der Jahrhunderthalle in Höchst mitgenommen und ich war total begeistert. Das Angebot ist sehr unterschiedlich und wechselt ständig. Wenn man......

  • helm

    Leidiger Helm?

    Immer häufiger beobachte ich, dass manche erwachsene Fahrradfahrer wie hier am  Dornbusch ohne Helm unterwegs sind. Die damit verbundenen Gefahren sind auch im innerstädtischen Verkehr nicht zu unterschätzen. Zwar kommen hier keine Geschwindigkeiten wie auf zB Landstraßen auf, doch können auch Fahrradunfälle im städtischen Straßenverkehr......

  • marienforum

    Meine Heimatstadt im Wandel

    Einerseits mit Wehmut, andererseits mit Stolz auf meine boomende Heimatstadt beobachte ich als Frankfodder Bub, wie sich meine Heimatstadt immer mehr verwandelt. Und dies finde ich durchaus  angebracht und zeitgemäß. Meiner Meinung nach ist hier Nostalgie am falschen Platz. Zu einer modernen Großstadt wie Frankfurt......

  • herbst

    Herrliche Herbststimmung

    Die abendliche Stimmung in Ober-Erlenbach lässt bereits erkennen, dass der Lichteinfall herbstlich wird und sich der Sommer langsam verabschiedet. Bedrohlich scheinen sich die dicken Wolken vor das Blau des Himmels zu schieben. Die Landschaft  wird zum Nebenschauplatz, nur das dramatische Geschehen am Himmel scheint von......

  • grau

    Herbstnebel über dem Taunus

    Die morgendlichen Herbstnebel verwischen die Konturen der Umgebung und die Natur des Taunus erscheint wie hinter einem weiß-grauen Schleier. Es entsteht eine unwirkliche Stimmung, die den Herbst ankündigt. Ich mag diese Jahreszeit, die für mich Momente zwischen Traum und Realität zaubert und mich in eine......

  • main

    Freizeit am Mainufer

    Man muss nicht weite Wege im Rhein-Main-Gebiet fahren, um in guter Luft etwas für die Gesundheit zu tun. Für Großstädter wie mich sind die herrlichen Gehwege entlang des Mains eine tolle Option sozusagen direkt vor der Haustür. Mit dem Fahrrad oder dein öffentlichen Verkehrsmitteln ist......

  • baum

    Geringe Apfelernte

    Jedes Jahr freuen wir uns auf die leckeren Äpfel vom Obstbaum in unserem Garten. Doch in diesem Frühjahr hat nicht nur bei uns in Oberursel die Kälte viele Blüten zerstört. So hängen nur wenige Äpfel am Baum. Auch der häufige Regen in diesem Sommer lässt......

  • ffm

    WLAN in GANZ Frankfurt?

    Davon müssen wir sicher auch weiterhin träumen, doch hat sich nach meiner Erfahrung die Anzahl der verfügbaren WLAN-Hotspots in Frankfurt sehr verbessert. Diese WLAN-Hotspots bieten die beste Möglichkeit, um unterwegs im Internet zu surfen. Sehr beeindruckt war ich in dieser Hinsicht bei meinem letzten Besuch......

  • nizza

    Am „blauen“ Main

    Fast so blau wie die viel besungene „blaue“ Donau präsentiert sich auch der Main gelegentlich im Ostend und hat dem dortigen Beach-Club seinen Namen gegeben. Die location verfügt über einen tollen Garten, wo wir gerne mit Freunden leckere Cocktails oder Longdrinks genießen. Wir verbringen im......

  • ffm

    Nachhaltige Bürogebäude

    Mit großer Freude habe ich vor kurzem gehört, dass Frankfurt Europas Hauptstadt der Passivhäuser sein soll. Demnach soll es in keiner anderen Metropole des Kontinents mehr Ökowohnhäuser als hier geben. Auch im Hochhausbau wird Frankfurt von vielen als Vorreiter betrachtet. So gelten die Deutsche Bank......

  • hibiskus

    Echte Blüte im Haar

    Schon als kleines Mädchen liebte ich es, wenn meine Mutter mir kleine Wiesenblumen ins Haar steckte. Damals waren noch Flechtfrisuren modern und im zusammengesteckten Haar hielten die zarten Blüten besonders gut. Diese Vorliebe hat sich offenbar auch auf unsere Tochter vererbt. In unserem Garten blüht......

  • bauspiel

    Originelles selber bauen

    Auf einem riesigen Areal erfreut der Bauspielplatz in Oberrad Familien und Kinder mit einem tollen Angebot. Wenn die Ferienspiele sind, lieben es unsere Kids, ganz nach Lust und Laune etwas Originelles zu bauen oder tolle Bilder zu malen. Ansonsten können die Kinder hier herrlich toben......

  • pilz

    Essbar oder nicht?

    Ein Abendessen der besonderen Art erwartete mich neulich: der Gastgeber, passionierter Pilzesammler, überraschte uns mit einer üppigen Pilzpfanne. Doch das Tollste: er hatte diese Pilze selbst gesammelt. Aufgrund des Regens und des schwülen Wetters sei eine sagenhafte Pilzvielfalt ausgebrochen. Und durch seine langjährige Erfahrung seien......

  • Bad homburg

    Charme der alten Zeit

    Für mich hat Bad Homburg den Charme der alten Zeit bewahrt und ich genieße das immer wieder. Nicht nur der ursprüngliche Kurpark und das Casino, die heute immer noch existieren, locken die Besucher an. Auf der Louisenstraße kann man herrlich flanieren und das Angebot der......

  • flugzeug

    Hilflos

    Bis vor kurzem glaubte ich noch an ein mögliches Ende des Fluglärms über Sachsenhausen. Doch der Sommer mit vielen Abenden unter freiem Himmel und offenen Fenstern hat mir die nach wie vor bestehende Problematik deutlich gemacht. Als Anwohner in Sachsenhausen fühlen sich viele von uns......

  • wasser

    Wasserspielplatz bleibt trocken

    Voller Vorfreude sind wir letzten Sonntag mit unseren Enkeln zum Waldspielpark im Scheerwald gefahren und freuten uns bei hochsommerlichen Temperaturen auf eine Abkühlung im Wasserfeld. Wir fanden es eigentlich warm genug, doch sahen dies die Verantwortlichen offenbar anders. Jedenfalls war das Wassersprühfeld leider nicht in......

  • grillen

    Essen unter freiem Himmel

    Essen im Spätsommer unter freiem Himmel – für uns und unsere Familie ein absoluter Genuss. Leider verfügen wir über keinen eigenen Garten und der Balkon ist zu klein für einen Grill. Also besuchen wir abwechselnd einen der herrlichen Frankfurter Grillplätze, bauen dort unseren Grill auf......

  • tüte

    Für die Tonne?

    Bei diesem Anblick stellt sich mir spontan die Frage: will uns der Verursacher dieses „Stilllebens“ etwas sagen und wenn ja, was? Die Tragetasche eines Luxuslabels fein ordentlich und gut sichtbar auf einem Mülleimer in der Nähe der Goethestraße platziert – da muss doch eine „message“......

  • Bild

    Herrliche Urlaubserinnerung

    Im Urlaub finden wir die Zeit und Muße für die Suche nach schönen Gemälden, was in unserem Frankfurter Berufsalltag oft nur schwer möglich ist. So haben wir unsere Wohnung bereits mit einigen „Fundstücken“ dekoriert, die neben ausgefallenem Wandschmuck auch herrliche Urlaubserinnerungen bieten. Auf unserer letzten......

  • Ostsee

    Eine Frankfurterin am Meer

    Schon als Kind fuhr ich (gebürtige Seckbacherin) mit meinen Eltern in den Sommerferien nach Scharbeutz in der Lübecker Bucht. Im Lauf der Jahre entstanden Freundschaften zu einigen Einheimischen, darunter auch ein alter Seemann, der noch echtes Seemannsgarn spinnen konnte. Ich erinnere mich noch gut an......

  • fressgass

    Hier wird nicht nur gegessen

    Ein Beispiel des alten Frankfurter Humors bezeichnet seit circa 1900 einen rund 200 Meter langen Straßenzug der Großen Bockenheimer Straße als „Fressgass“. Denn hier wurde damals nicht einfach gegessen, sondern in den unzähligen Metzgereien, Bäckereien und Delikatessengeschäften sowie den alteingesessenen Speiselokalen geradezu hemmungslos geschlemmt. Heute......

  • Modern

    Fachwerk trifft Moderne

    Frankfurt ist bei vielen ausländischen Besuchern bekannt als hochmoderne Bankenmetropole. So sind unsere Gäste oft völlig überrascht, wenn wir die „romantische“ Seite unserer Großstadt zeigen. Der Stadtteil Bornheim hat viel von seinem ursprünglichen Charme bewahrt, mit engen Straßen und gut erhaltenen Fachwerkhäusern. Im Lauf der......

  • Berger

    Die Berger – alles da!

    Seit Jahren ist die Berger Straße samstags ein MUSS für alle, die es lieben von Geschäft zu Geschäft zu gehen und zwischendurch mal eine Pause in einem gemütlichen Café zu machen. Mir gefallen vor allem die vielen Geschäfte für alle Altersgruppen, die sich aneinanderreihen. Für......

  • Travemünde

    Gedanken an den Urlaub

    Travemünde gilt als  Lübeck’s „schönste Tochter“, mehr muss man kaum sagen. Die Stadt ist bei gutem Wetter ein Highlight. Es gibt nette kleine Cafés und uns gefällt  das Niederegger Marzipan Cafe ganz besonders. Toll ist auch das weltweit größte mobile Riesenrad mit Blick auf die......

  • Brücke

    Ab auf die Insel!

    Diese Brücke zwischen dem Festland und der Insel Fehmarn hat für uns eine ganz besondere Bedeutung, denn sie ist das Tor zu einer unserer Lieblingsinseln und verbunden mit tollen Urlaubserinnerungen.Da aber viele Menschen an bestimmten Tagen (Himmelfahrt, Pfingsten ) die gleiche Idee haben, drängen sich......

  • Maasgrund

    Idyllische Umgebung in Oberursel

    Nicht weit von Frankfurt ist der Rushmoor-Park in Oberursel ein tolles Ausflugsziel für uns und unsere Kinder. Der Park rund um den Maasgrundweiher ist weitläufig und vielfältig, mit herrlichen Grünflächen und üppigem Baumbestand. Vom Park aus hat man einen tollen Blick über den Maasgrund auf......

  • spielmobil

    Für jedes Kind etwas dabei

    Für unsere Kinder sind die Opernspiele an der Alten Oper immer ein besonderes Highlight in den Sommerferien und noch danach. Wir finden die Idee toll und sind sehr glücklich über dieses Angebot in der Frankfurter Innenstadt. Die Spielmobile bieten eine große Palette an Möglichkeiten sowie......

  • Spielhalle

    Verlockung Spielhalle?

    Als Mutter von zwei minderjährigen Söhnen bin ich sehr froh und erleichtert, dass nun endlich gegen ein großes Problem vorgegangen werden soll, die Spielhallen. Wir sehen unsere Jugendlichen mit so vielen Gefahrenpunkten mit Suchtpotential konfrontiert, dass solche Räume nicht auch noch eine zusätzliche Verlockung darstellen......

  • melone

    Essens-Tipp: Gefrorene Melone

    Sonne, Wassermelone, Eis, Sprudelwasser, ein schattiges Plätzchen und ich bin glücklich. Die Wassermelonensaison ist ja verhältnismäßig kurz und so freue ich mich immer wie ein kleines Kind auf den Sommer. Auch der Wassermelone wegen. Wenn wir einen Ausflug machen, habe ich sie immer als Snack......

  • nuraghen

    Rätselhafte Nuraghen

    Wir sind eine Gruppe von Frankfurter Hobby- Archäologen und bereisen regelmäßig praehistorische Fundstätten rund ums Mittelmeer. Dabei lassen wir die historischen Stätten natürlich unberührt und versuchen, uns mit zuvor erworbenem Hintergrundwissen vor Ort in die Lebensweise der damaligen Menschen hinein zu versetzen. Dabei finden wir......

  • süßkartoffel

    Glutenfreie und grandiose Idee

    Ich bin kürzlich auf diese herrlich leichte, glutenfreie und äußerst schmackhafte und grandiose Idee gestoßen. Und musste den Süßkartoffel-Toast  natürlich auf der Stelle ausprobieren. Fazit? Absolut empfehlenswert! Eigentlich lege ich ja grundsätzlich Wert auf biologisch angebautes, aber auch regionales Gemüse. Aber ich kann mir manche......

  • Viele Frankfurter haben gegenwärtig einen kritischen Blick auf ihre Stadt – das zeigt die aktuelle Umfrage der Stadt.

    Das stört mich!

    Sie schreiben im Mix-Artikel „Das stört die Städter“, dass „NUR etwa jeder Siebte ‚lieber woanders wohnen‘ würde. Mich stört das NUR. Dass jeder Siebte gerne woanders wohnen würde, finde ich ganz schön viel. Das heißt: jeder Siebte fühlt sich in Frankfurt nicht wohl. Woran das......

  • papagei

    Paradiesvögel

    Wir lieben Spanien und waren schon oft in Barcelona. Dabei sind unsere Kinder immer wieder von den grünen Vögeln begeistert, die dort überall ohne Scheu um uns herum sind. Doch bei unserer letzten Reise haben wir gehört, dass die Anzahl dieser Sittiche (eine Papageienart aus......

  • Exif_JPEG_420

    Mediterrane Vorspeise

    Von unserem Urlaub in Italien haben wir die Idee für eine leckere und schnelle Vorspeise mitgebracht: Vollkornspaghetti mit grob gehobeltem Parmesankäse, Serranoschinken und einigen Rucolablättern. Dazu je nach Lust und Laune ein intensives Öl oder ein Pesto.Das ist eine interessante Geschmackskombination, die für jede Sommerparty......

  • tuch

    Schneller als Farbe und Tapete

    Einige freie Tage und viel Zeit haben mich auf die Idee gebracht: eine originelle Wanddeko muss her. Da ich meine weißen Wände momentan ein wenig langweilig finde, aber weder Lust auf eine große Streichaktion noch auf aufwändige Tapezierarbeiten habe, kam mir dieser Vorschlag meiner Freundin......

  • Exif_JPEG_420

    Alte Oper: Vorfreude auf die Saison 2017/18

    Seit vielen Jahren schon haben wir ein Abonnement für die klassischen Konzertreihen in der Alten Oper Frankfurt. Diese Veranstaltungen sind jedes Mal ein Hochgenuss für uns als Klassikfreunde. Dazu runden das herrliche Ambiente und das besondere Flair des Gebäudes den Besuch dort ab. In den......

  • Exif_JPEG_420

    So wird der Grill zum Pizzaofen

    Unser geliebter Kugel-Grill, die Outdoor-Küche, ist bei uns ständiger Begleiter durch die Sommermonate und wird nicht selten auch in der eigentlich ungemütlichen Jahreszeit aus seinem Winterquartier geholt. So haben wir schon zahlreiche Grillvarianten ausprobiert und wollen jetzt etwas Neues testen. Unsere Nachbarn in Oberursel haben......

  • balkon

    Pimp my Balkon

    Der Sommer ist da und damit auch die Zeit, wo ich mich am liebsten draußen aufhalte. Immerhin hat meine Wohnung in Ginnheim einen Balkon, der eigentlich zum Verweilen einlädt. Doch irgendwie gefällt mir die Deko nicht mehr und ich möchte eine stylische Lounge-Ecke einrichten. Es......

  • spa beim eis essen kleiner junge vor wand

    Ice, Ice, Baby!

    Bei den heißen Sommertemperaturen gibt es für mich nichts Besseres als ein kaltes, erfrischendes Eis. Egal ob nach der Arbeit in einem der Eiscafés in Frankfurt oder am Baggersee und egal ob Sorbets, Granite oder Parfaits, ich mag sie alle. Für mich sind alle eine......

  • meer

    Erholung vom Alltag

    Wenn die glühende Sonne ins Mittelmeer versinkt, kommt für uns die schönste Zeit des Tages. Die Sonne verschwindet hinter den Bergen, erste Lichter in der Ferne zeigen Siedlungen, die bei Tag in der dichten Vegetation kaum sichtbar sind. Ein laues Lüftchen bringt vom Meer eine......

  • kuwait

    Erlebenswertes Kuwait

    Mit einem der vielen Direktflüge von Frankfurt aus ist Kuwait ein beliebtes Reiseziel mit viel Sehenswertem. Für uns waren die Kuwait Towers ein perfektes Fotomotiv, egal aus welcher Perspektive! Das sollte man sich nicht entgehen lassen, vor allem abends ein Highlight. Sogar bei Dunkelheit konnten......

  • boot

    Bewachsenes Hausboot

    Als wir neulich durch Zufall dieses Motiv sahen, fühlten wir uns spontan an unsere Kambodscha-Reise und andere Touren durch naturbelassene Gegenden dieser Welt erinnert. Und überall das gleiche Bild: nimmt sich der Mensch zurück, kann die Vegetation sich in ihrer natürlichen Entwicklung ausbreiten. Das bewachsene......

  • see

    Abkühlung am See

    Wenn Frankfurt von einer der hochsommerlichen Hitzewellen überrollt wird und das Leben in einer Frankfurter Stadtwohnung bei Temperaturen über 30 Grad einfach keinen Spaß mehr macht, zieht es uns an einen der Seen im Umland. Natürlich gibt es auch zahlreiche Beach-Clubs am Main, die Abkühlung......

  • kirsche

    Süße Kirschen direkt vom Baum

    Nun beginnt sie wieder, die herrliche Jahreszeit, in der die Natur ihr ganzes Füllhorn an Köstlichkeiten anbietet. Wer dann über die Möglichkeit verfügt, zum Beispiel Himbeeren, Walderdbeeren oder Kirschen aus dem eigenen Garten direkt genießen zu können, darf sich glücklich schätzen. Leider ist dies heutzutage......

  • lilu

    Ausflugstipp LiLu in Niederrad

    Wenn die Temperaturen angenehm sind und am besten auch noch die Sonne vom Frankfurter Himmel lacht, verbringen wir mit unseren Kindern gerne den Nachmittag oder einen ganzen Sonntag im Licht- und Luftbad in Niederrad. Zwar kann es dann voll werden, doch finden wir auf dem......

  • segelboot

    Segeln vor der Frankfurter Stadtkulisse

    Offenbar stimmten die Wetterverhältnisse auf dem Main für diesen Segler, so dass er sich mutig fast in die Mitte des Flusses traute. Für uns als Beobachter vom sicheren Ufer aus ein bewundernswertes Unterfangen, ist es doch sicher nicht einfach, ein Segelboot zwischen Motorbooten und Strömungen......

  • Exif_JPEG_420

    Brennnesseln auf kulinarischem Höhenflug

    Wenn wir als Kinder bei unseren Streifzügen durch Wälder und Wiesen im Taunus mit  Brennnesseln in Berührung kamen, war das Geschrei groß. Damals hätte ich mir nie träumen lassen, dass diese unangenehmen Pflanzen eines Tages zu einem kulinarischen Höhenflug starten würden. Inzwischen haben leidenschaftliche Köche......

  • Exif_JPEG_420

    Delikatesse Zucchiniblüten

    Als ich kürzlich meine italienische Schwiegermutter zu Besuch bei uns in Bad Homburg hatte, hat sie uns Blumen mitgebracht. Aber nicht irgendwelche Blumen, sondern Zucchini-Blumen, bzw. Blüten.  Diese werden nicht in eine Vase gestellt, sondern sind da zum Kochen. Zucchiniblüten gelten als Delikatesse und werden......

  • Exif_JPEG_420

    Großmutters nachhaltiger Garten

    Meine Großmutter würde nie als nachhaltig oder ökologisch bezeichnen, was sie in ihrem Garten tut. Dennoch ist es das. Denn ihren Garten mit einfachen Mitteln zu düngen, Schädlinge zu bekämpfen oder schlicht durch eine geschickte Pflanzenwahl dem Ökosystem in die Hände zu spielen, ist für......

  • weiher

    Der Jacobiweiher im Stadtwald

    Eins unserer Lieblings-Ausflugsziele besonders an warmen Tagen ist der  Jacobiweiher im Stadtwald. Unsere Kinder sind von den Wasserflächen begeistert und wir laufen gerne bis zum Maunzenweiher oder Buchrainweiher. Es gibt Tiere zu beobachten, blühende Wildpflanzen und Pilze zu entdecken, im Herbst Eicheln und Bucheckern zu......

  • hauptwace

    Erinnerung an vergangene Zeiten

    Schon meine Großeltern liebten das Café Hauptwache und ich kann mich noch gut daran erinnern, mit welchem Stolz ich in den 60er Jahren mein neues Sonntagskleid dorthin ausführte. Schon damals war es ein Ort am Anfang der Zeil um zu sehen und gesehen zu werden,......

  • parkhaus

    Überfüllte Parkhäuser

    Schnell mal in der City shoppen gehen, kann für manchen Autofahrer  in Frankfurt zum Problem werden. Wohin mit dem PKW ? Überfüllte Parkhäuser, vor denen sich oft lange Warteschlangen bilden, sind ein Ärgernis und lösen dann das Parkplatzproblem auf die Schnelle nicht. Auch auf den......

  • wacker

    Das Kult-Café

    Wer in Frankfurt noch eine echte Zeitreise unternehmen möchte, sollte einmal das Traditionshaus Café Wacker besuchen.  Es gibt dort verschiedene köstliche Kaffeesorten, von denen man viele direkt ausprobieren kann. Wenn es mein voller Terminplan zulässt, gönne ich mir 2 bis 3 mal pro Woche ein......

  • marathon

    Marathon – machbar?

    Die Lauf-Saison ist längst eröffnet und der Sommer lädt zum Laufen durch Wald, Stadtpark oder um den Sportplatz. Da mir das aber mit der Zeit zu langweilig wird, reift in mir die Idee, einmal an einem Marathon-Lauf teilzunehmen. Ich stelle es mir unheimlich aufregend vor,......

  • ffm2

    „Spam“ im Briefkasten

    An virtuelle Spams im Emailordner haben wir uns ja wohl schon mehr oder weniger gewöhnt. Doch seit einiger Zeit überflutet dieser Müll auch in Papierform unsere Briefkästen, nicht nur privat, sondern auch in den Banken- und Bürogebäuden in Frankfurt City. Unerwünschte Werbesendungen empfinden wir langsam......

  • Exif_JPEG_420

    Schick in den Sommer

    Cleane  Ton-in-Ton-Looks in gedeckten Farben überlasse ich gerne der Winter-Mode. Mir gefallen die Looks für Frühling und Sommer: Streifen- und Blumenmuster in Blautönen. Je nach Tageslaune und Wetter traue ich mich auch an alle auf einmal im gewagten Mustermix. Allerdings müssen die Farben harmonieren ,......

  • Exif_JPEG_420

    Kleine Schatzkisten selbst machen

    Wer kennt das nicht:  Steine und Muscheln vom letzten Urlaub, Ketten, Ringe usw oder andere Kleinigkeiten müssen gut verstaut werden. Doch schöne Schachteln sind nicht gerade preisgünstig. So kam ich auf die Idee aus dekorativen Pralinenschachteln selbst kleine Schatzkisten zu machen. Besonders schicke Stücke belasse......

  • Frankfurt am Main, 08.06.2014, Stadtteil Niederrad / Sachsenhausen, Am Oberfortshaus, Wäldchestag. Hier: Kettenkrussell. Foto und Copyright by Rainer Rüffer (Rueffer), Frankfurt am Main, E-MaiL: rainer.rueffer@gmail.com, Tel-Mobil: (0171) 8406196. Veröffentlichung nur gegen Honorar und Beleg.

    Wäldchestag – drei Varianten

    Sie führen in Ihrem Artikel „Der Wald ruft“ zwei Varianten des möglichen entstehens des Wäldchestages auf. Es gibt auch eine dritte. Die ich als Kind vor Jahrzenten im Heimatkundeunterricht gelernt habe und die auch heute bei WIKI nachzulsenen ist. Nachfolgend aus WIKI kopiert: Außer dem......

  • rose

    „Rosen“, die rund um Pfingsten blühen

    Dieses Jahr machen sie tatsächlich ihrem Namen alle Ehre und blühen in unserem Frankfurter Garten pünktlich zum Pfingstfest: die Pfingstrosen. In den letzten Jahren hat oft das Wetter nicht mitgespielt, doch dieses Jahr erstrahlen diese „Rosen“ pünktlich zum Fest. Und manche verströmen einen Duft, von......

  • ffm3

    Eiguggemol

    Ich habe gelernt, dass der Frankfurter mit „Eiguggemol“ alles kommentiert, was ihn überrascht oder erstaunt.  Auch das erlösende „Feddisch!“ nach getaner Arbeit ist mir inzwischen vertraut. Soweit, so gut. Harte Konsonanten gibt es im Hessischen offenbar nicht, alles wird „weich“ gemacht. Das alles ist ja......

  • erdbeere

    Der Duft der Erdbeere

    Wer mag sie nicht, diese kleinen, roten Früchte mit einer geringen Kalorienzahl und so viel Geschmack. Doch was mich immer wieder fasziniert, ist der feine, aromatische Duft der kleinen Früchtchen. Kein Wunder, gehören doch Erdbeeren in die Rosenfamilie. Ihr lateinischer Name «Fragaria» bezieht sich auf......

  • ffm

    Ärgernis Baulärm

    Mit Beginn der wärmeren Jahreszeit wird überall um uns herum gebohrt, gebaut, gehämmert. Alle Baustellen scheinen gleichzeitig aufgemacht. Egal ob am Arbeitsplatz oder zuhause, tagsüber ist die Lärmbelastung oft unerträglich. Als besonders schlimm finden wir ein regelmäßiges Hupen, offenbar als Warnton, dessen Herkunft wir aber......

  • pendler

    Aus dem Alltag eines Pendlers

    Mit dem Fahrrad zu meinem Arbeitsplatz in der Frankfurter Innenstadt? Davon kann ich nur träumen, wohne ich doch ganz am anderen Ende der Stadt, nämlich dort, wo Frankfurt eigentlich schon aufhört. Und ich teile mein Schicksal mit unendlich vielen Pendlern, die mit ihrem PKW genervt......

  • Exif_JPEG_420

    Gourmet-Tipp Dijon-Senf

    Mit Beginn der Grillsaison freuen wir uns neben köstlichem Grillgut auch auf die leckeren Saucen. Zwar können wir auf unserem kleinen Balkon in Sachsenhausen nur einen Elektrogrill nehmen, doch ergänzen leckere Saucen den fehlenden Holzkohlegeschmack. Dabei haben wir als Neustes einen französischen Dijon-Senf entdeckt und......

  • Exif_JPEG_420

    Narzissen an Weihnachten?

    Eigentlich kenne ich Narzissen als typische Oster-Blumen. Nicht umsonst heißen sie ja auch Osterglocken und erfreuen mich als Naturliebhaberin schon lange vor dem Frühlingsfest mit ihrem leuchtenden Gelb in unserem Frankfurter Garten. Doch nun hörte ich von einer besonderen Art, die tatsächlich im Winter auf......

  • schädlking

    Schädlingsbefall bei Buchsbäumen

    Als wir in diesem Jahr von unserer Urlaubsreise zurück kamen, traf uns fast der Schlag. Drei Wochen waren wir nicht da und wo vorher nichts zu sehen war, waren plötzlich alle unsere Jahrzehnte alten Buchsbäume angegriffen. Raupen waren nicht zu sehen , aber die weißen......

  • handkäs

    Bayrisch-Hessisch Crossover

    Unsere renommierten Küchenchefs scheinen immer kreativer und mutiger zu werden. Aus den internationalen Küchen dieser Welt werden typische Komponenten entnommen, mehr oder weniger gelungen neu kombiniert und als Gourmet-Tipp angepriesen. Wahre Geschmacksexplosionen preist die internationale Crossover – Küche an. Dass es auch feiner und stiller......

  • wein

    Weinberg mitten in der Großstadt

    Als Abschluss einer herrlichen Rundreise durch den Rheingau besuchten wir mit unseren asiatischen Freunden den Lohrberg in Frankfurt-Seckbach. Unser ausländischer Besuch zeigte sich von diesem Weinberg innerhalb der Großstadt überrascht und beeindruckt. Sehr zu recht, wie auch wir  voller Stolz finden, ist doch Frankfurt eine......

  • apfelbaum

    Rund um den Apfelbaum

    Bei Apfelbäumen ist die Sortenvielfalt enorm. Es gibt Sommeräpfel, die direkt vom Baum gegessen werden können. Dann gibt es Herbstäpfel, die kurzfristig gelagert werden können und effektive Lageräpfel, die bei richtiger Pflege und Temperatur bis in den Vorfrühling hinein schmackhaft bleiben. Obwohl Apfelbäume im Großen......

  • grillen

    Auf Sauberkeit achten

    Sobald die  Sonnenstrahlen die Natur erwärmen, zieht es die Frankfurter in die Natur. Und dies ist in unserer Stadt leicht, gibt es doch in Frankfurt eine große Zahl an öffentlichen Grünanlagen. Diese Außenräume in den  dichtbesiedelten, städtischen Quartieren  sind von großer und zunehmender Wichtigkeit, verbringen......

  • müll

    Eine Schande!

    Mit großem Idealismus und Begeisterung für die Natur wird die Kleingartenanlage in Griesheim gepflegt und liebevoll gestaltet. Und nicht nur das. Auch mancher Euro wird hier investiert, damit die Schönheit der Natur zur Geltung kommt. Gerade in unserer schnelllebigen Zeit bietet sich hier für Groß......

  • hindemith

    Historischer Kuhhirtenturm

    Viele bringen den Kuhhirtenturm in Sachsenhausen mit ländlicher Idylle in Verbindung und blicken ungläubig, wenn ich ihnen vom Bezug zu dem berühmten Komponisten Paul Hindemith erzähle. Der wohnte und komponierte nämlich zu Beginn des 20. Jahrhunderts für einige Jahre mit seiner Familie in diesem winzigen......

  • gänseblume

    Aus Gänseblümchen Salat machen

    Unsere Kinder lieben Gänseblümchen, diese kleinen zarten Farbtupfer auf vielen Wiesen. Doch bis jetzt wussten sie nicht, dass man die Wildpflanzen auch essen kann und  gut schmecken. Deshalb haben wir einen kleinen Salat aus einer Handvoll Gänseblümchen-Blüten und Gänseblümchen-Blättern angefertigt, den die Kinder schon fast......

  • brügge

    Ein echtes Schlemmerparadies

    Einmal im Jahr zieht es mich mindestens nach Belgien – am liebsten nach Brügge. Nicht nur, weil ich Land und Leute sehr schätze und man von Frankfurt aus relativ schnell dort ist. Nein, mich ziehen die kleinen schokoladigen Köstlichkeiten an, die es dort in unendlich......

  • blume

    Blumige Farbtrends

    Möchte ich mich als modebewusste Frau im Frühjahr 2017 an die Farbvorschläge der internationalen Designer halten, sollte ich vor allem eine Farbe in allen Facetten ins Spiel bringen: Blau. Ob als tiefes Blau oder als frisches Hellblau ist der Farbton des Himmels und des Wassers......

  • rosa

    Rosa Montag – toller Montag!

    Vielen Dank für den schönen Abend beim Rosa Montag. Meine Frau und ich haben den 4 stündigen Abend sehr genossen. Wir hatten sehr viel Spaß. Eine tolle Sängerin (Wanda Kay), die Tanzeinlagen der PINK TIGERS  und Sophie Russell, die sich doch mal ein paar neue Sprüche......

  • schild

    Ein entzückendes Willkommen

    Dieses entzückende Schild haben wir am Eingang einer kleinen Künstlerwerkstatt in Italien entdeckt. Liebevoll handgearbeitet, mit verspielten Details und in zarten Farben fühlten wir uns sofort eingeladen, näher zu treten und die herrlichen Arbeiten des Künstlerehepaares zu bewundern. Gerne hätten wir ein so stilvolles handgefertigtes......

  • lyrik

    Frühling in der Lyrik

    Wohl kaum eine Jahreszeit hat die Poeten, Lyriker und Schriftsteller schon immer derart inspiriert wie der Frühling. Kein Wunder, symbolisiert doch diese Jahreszeit seit Menschengedenken die Hoffnung auf Leben, Neuanfang, Wärme und Licht. Und darauf dürfen wir uns nach jedem dunklen Winter jedes Jahr wieder......

  • grill

    Grillen an der Nidda

    Es wird langsam wärmer, die Temperaturen steigen endlich und viele Großstädter zieht es in die Natur. Nach einem langen Winter sollen möglichst viele Freizeitaktivitäten in die Natur verlagert werden. Allen voran steht bei den meisten noch das Grillen in einem der schönen Frankfurter Parks, oder......

  • schiff

    Sie sind dann mal weg…

    Als uns Oma und Opa zu Beginn des Jahres eröffneten, dass sie für dieses Jahr eine große Kreuzfahrt geplant haben, waren wir doch erst einmal überrascht. Nicht, dass wir ihnen diese tolle Erfahrung von Herzen gönnen würden. Rüstig, bei bester Gesundheit, voller Reiselust und endlosem......

  • putz

    Frühjahrsputz mit System

    Die Frühlingssonne bringt sie mit grausamer Deutlichkeit an den Tag: all die vielen kleinen schmutzigen Ecken und Winkel, die im düsteren Winterlicht unbemerkt gedeihen konnten. Nicht nur der Staub eines langen Winters hängt in Gardinen, liegt auf Teppichen und Schränken. So beginnt jetzt in vielen......

  • nidda

    Spaß im Grünen

    Wir haben das Glück und wohnen ganz in der Nähe des Niddaparks. So treffen wir uns oft mit anderen Familien, um unseren Kindern diese tolle Freizeitmöglichkeit zu bieten.  Der Niddapark in Frankfurt-Ginnheim ist einer der größten Park in Frankfurt, in dem sich die Eltern und......

  • Exif_JPEG_420

    Das japanische Kirschblüten-Fest

    Für uns ist es in jedem Frühjahr ein besonders schöner Anblick, wenn unsere japanische Kirsche vor strahlendblauem Himmel in zarten Rosatönen blüht. In ihrem Heimatland Japan hat die Kirschblüte eine viel weitreichendere Bedeutung als bei uns: sie gilt als  Symbol für Schönheit, Aufbruch und Vergehen......

  • eier

    Natürliches Eierfärben

    Die Tradition des Eierfärbens reicht weit zurück. So wurden Eier schon lange vor der Einführung des christlichen Osterfestes geschmückt und verziert.  Wer es sich damals leisten konnte, wickelte die Eier in Blattgold ein. Auch für ärmere Familien gab es eine interessante Methode des Eierschmückens: Indem......

  • schlaf - Kopie

    Muntermacher Mittagsschlaf

    Entspannt spazieren gehen, dann ein kurzes Mittagsschläfchen halten – davon kann ich in meinem Frankfurter Büroalltag  nur träumen. Selbst ein Powernap oder ein noch so kurzer Turboschlaf   ist oft zeitlich nicht möglich, doch würden nach wissenschaftlichen Berichten damit Konzentration, Wachheit und Leistungsfähigkeit gleich gut wie......

  • hafenpark

    Sportangebot an frischer Luft

    Wie man es auch neudeutsch nennen möchte, „work-life-balance“ oder „ Afterwork Street Workout“, gemeint ist immer eines: nach der Arbeit raus an die frische Luft und so das innere Gleichgewicht des meist indoor arbeitenden urbanen Menschen wieder herzustellen. Dazu bietet sich im Frankfurter Ostend nicht......

  • ezb

    Der EZB- Kristall

    Zugegeben, die Architektur des neuen EZB-Gebäudes ist für viele immer noch  gewöhnungsbedürftig. Nicht die gewohnte rechtwinklige Bauweise, die dem Auge so vertraut ist und in verschiedenen Darstellungsarten bei den Bankentürmen in der Innenstadt zu bestaunen ist. Stattdessen ragt  das neue EZB- Hochhaus als funkelnder Kristallsolitär......

  • handkäs

    Hessische Crossover-Variation

    Sie gilt zurzeit als äußerst angesagt bei experimentierfreudigen Küchenchefs: die Crossover – Küche. Gemeint sind oft abenteuerlichste Kombinationen mit Zutaten aus den unterschiedlichsten Gerichten dieser Welt. Und nun musste auch unser guter alter Handkäs herhalten. Okay, er glänzt nicht gerade durch eigene Geschmacksexplosionen auf der......

  • osterglocke

    Das Sonnengelb des Frühlings

    Inmitten des Winterlaubs blühen nun die Osterglocken in leuchtendem Gelb. Welch ein Kontrast zum abgestorbenen , stumpfen Grau und Braun des Winters. Hier keimt Hoffnung auf, das Leben zeigt sich von seiner leuchtenden Seite. Mit den ersten Frühlingsstrahlen symbolisieren diese Frühlingsblüher: ja, wir läuten die......

  • rudern

    Rudern auf dem Main

    Wassersport auf dem Main zu betreiben erfreut sich bei den Frankfurtern zunehmender Beliebtheit und gilt inzwischen bei vielen als willkommener Freizeitausgleich für manchen Bürojob. Dabei steht das Rudern an oberster Stelle. Wie ich neulich hörte, bieten sogar manche Unternehmen eigene Firmen-Teams an. Dies finde ich......

  • müll

    Das muss nicht sein!

    Wir leben seit Jahren in Sachsenhausen und lieben unseren Stadtteil. Herrliche Spaziergänge entlang des Museumsufers am Main sind für meine Frau und mich immer wieder faszinierend und wir entdecken immer wieder gerne neue schöne Details. Doch in letzter Zeit müssen wir leider auch sehen, dass......

  • rimini - Kopie

    Bella Italia!

    Wir lieben die Adria über alles und fahren mit unserem Wohnmobil (fast) jedes Jahr dorthin. Zugegeben, von Frankfurt aus etwas mühsam, aber absolut lohnenswert. Unser „Stützpunkt“ ist meistens Rimini, das sich im Hochsommer bekanntermaßen durch große Hitze auszeichnet. Wer also etwas Abkühlung und Abwechslung sucht,......

  • pisa - Kopie

    Ganz schön schräg

    Eine Rundreise durch die Toskana führte uns auch nach Pisa, wo wir den berühmten schiefen Turm besichtigten. Er ist das Wahrzeichen der Stadt und seit 1987 Weltkulturerbe der UNESCO. Außerdem erfuhren wir, dass mit dem Bau dieses Glockenturms, welcher zum nahestehenden Dom gehört, bereits im......

  • nebel - Kopie

    Künstliche Intelligenz als Hilfe?

    Immer wieder taucht in unserem Bekanntenkreis die Frage auf, ob und in welcher Form künstliche Intelligenz den Menschen bei einer fundierten Meinungsbildung zu den umfassenden Themen unserer Zeit helfen kann. Dazu müssen heute eigenständig Dokumente und Statistiken bei der Internet-Recherche durchforstet werden. Wäre es da......

  • bond

    Erinnerungen kommen hoch

    In der Alten Oper – vor einem voll besetzten Haus – spielte das Deutsche Filmorchester Babelsberg die Melodien aus James Bond-Filmen mit größter musikalischer Präzision. Beeindruckend  waren auch  die Gesangseinlagen. Ebenso wurde die Stimmung mit eingespielten aktionsreichen Filmausschnitten gesteigert. Erinnerungen wurden wach.  Auch der Wunsch,......

  • baby

    Eine Oper nur für Babys

    Wir reisen gerne in die Berge, lieben das dortige Lebensgefühl, die Traditionen und die Kultur. So haben wir auf unserer letzten Tour in die Schweiz von einem kulturellen Highlight der ganz besonderen Art erfahren:  Eine Oper, nur für Babys, die voller Töne und Klänge steckt......

  • vogel - Kopie

    Vogelfütterung vor der Kleinmarkthalle

    Die Kleinmarkthalle in Frankfurt genießt bei uns absoluten Kultstatus. Hier treffen wir uns regelmäßig mit Freunden, um kleine Snacks einzunehmen oder einfach auf einen guten Riesling aus dem Rheingau. Bei unserem letzten Besuch haben wir mit großer Freude festgestellt, dass auch an unsere gefiederten Freunde......

  • route

    Träumen von der Route 66

    Um unseren großen Traum eines Tages zu realisieren, müssen wir noch viel planen und noch mehr sparen: die Durchquerung der USA auf der legendären Route 66 von Chicago nach Los Angeles. „Die Mutter der Landstraßen“ nannte John Steinbeck die berühmte Strecke, die uns auch durch......

  • luther - Kopie

    Pilgerweg durch Hessen

    Um an den beschwerlichen Weg Martin Luthers zu erinnern und 500 Jahre Reformation zu feiern, wurde ein Pilgerweg durch Hessen geschaffen, der auf der Wartburg bei Eisenach in Thüringen startet und die Lutherstadt Worms in Rheinland-Pfalz als Ziel hat. Diese beiden herausragenden Lutherorte bilden Start......

  • frühling2 - Kopie

    Frühlingsgefühle

    Sie sind kein Gerücht: die Frühlingsgefühle, die unser Lebensgefühl steigern, wenn das Sonnenlicht intensiver wird. Das hellere Licht steigert die Aktivität und viele Menschen sind deshalb aufgeschlossener gegenüber anderen. So freue auch ich mich über die allerersten Zeichen des Frühlings in der Natur und beobachte,......

  • glöck

    Süße Glöcklein, nun erwacht

    »Süße Glöcklein, nun erwacht, Denn die warme Zeit wir bringen, Eh’s noch jemand hat gedacht.« Bereits vor fast 200 Jahren brachte der Lyriker Joseph von Eichendorff seine romantischen Empfindungen beim Anblick der ersten Schneeglöckchen in Gedichtform. Hoffnung und Zuversicht, ja, es wird wieder Frühling und......

  • rad

    Mein Fahrrad nach dem „Winterschlaf“

    Mit den steigendenTagestemperaturen überkam mich das Verlangen mein Fahrrad aus dem Keller zu holen und auf den herrlichen Fahrradwegen rund um Frankfurt endlich wieder in die Pedale zu treten. Also habe ich diesem Verlangen nachgegeben und mich frohen Mutes in meine Fahrradjacke gestürzt, den Helm......

  • Exif_JPEG_420

    Warten auf den Frühling

    Dieses Jahr waren die ersten Wochen besonders eisig und das Warten auf die ersten Frühlingsboten erscheint uns besonders lang. Grau und eisig zeigt sich die Natur und die Seele braucht Licht und Farbe. Deshalb waren wir umso glücklicher, als die ersten bunten Frühlingsblüher angeboten wurden......

  • IMG_2025

    Gedicht zur Fassenacht

    Mix am Mittwoch, gern gelese, Is im E-Mail-Fach gewese. Lese dann, ei was e Freud: Kinner, habt gewonne heut. Bernemer Käwwern, Sitzung mit Prunk. Da wird’s Herzje widder jung. Habbe alles sehr genosse, aan hinner die Bind gegosse. Viel geschunkelt, viel gelacht, hat en riese......

  • donut

    Zu schön zum Essen

    Es gibt wohl kaum ein Teiggebäck, das die Dekor-Fantasien derart anregt wie der Donut. Ob in geradezu eleganten Beige-Braun-Tönen oder quietschbunt, für jeden Anlass und jeden Geschmack ist hier Platz. Kein Wunder also, das ich diese fluffigen Teigringe über alles liebe und meine Freundinnen regelmäßig......

  • brunnen

    Mein Schlaraffenland

    Mit entbehrungsreicher Diät und stundenlangem Joggen entlang des Mains versuche ich mich frühlingsfit zu machen. Natürlich unter konsequentem Verzicht auf kalorienreiche aber wohlschmeckende Nahrungsmittel. Doch offenbar rebelliert mein Unterbewusstsein und sehnt sich nach süßen Leckereien. Träume sollen ja verborgene Wünsche ausdrücken und so wundert es......

  • krimi

    Tatort Steigenberger

    Tatzeit: 18. Februar 2017/ 19 Uhr MEZ – Tatort: Steigenberger Hotel Metropolitan – Hauptkommissar Schröder ermittelt! Die Wochenzeitung Mix am Mittwoch hat uns dieses tolle Erlebnis ermöglicht. Ich hatte an der wöchentlichen Verlosung einzelner Gewinnspiele teilgenommen und wurde für dieses Event ausgelost. Vielen Dank erst......

  • abu

    Ab nach Abu Dhabi!

    Dem kalten Schmuddelwetter in Frankfurt entfliehen und eintauchen in die leuchtende Welt des Orients, das war schon lange unser Traum. In den Sommermonaten für uns Mitteleuropäer viel zu heiß, konnten wir im Winter in Abu Dhabi herrlich Sonne und Wärme tanken. Und natürlich viel mehr.......

  • birra

    Frankfurt international

    Als echte Frankfurterin glaube ich genau zu wissen, wofür unsere Stadt in kulinarischer Hinsicht bekannt ist: nämlich für leckere Speisen und vor allem unseren geliebten Äbbelwei. So ist mir eigentlich nicht bekannt, dass Frankfurt sich auch einen großen Namen als Stadt der Bierbrauer gemacht hat,......

  • haare

    Haartrends im Wandel der Zeit

    Wenn ich heute durch die Frankfurter Innenstadt laufe und die Haarmode von manchen jungen Männern betrachte komme ich mir doch alt oder zumindest altmodisch vor. Im Laufe der Jahrzehnte hat sich auf den Männerköpfen immer viel verändert, doch gilt meine Vorliebe nach wie vor den......

  • suppe

    Foodtrend Suppe to go

    Bouillon zum Frühstück? Für viele von uns wohl noch unvorstellbar, doch habe ich diesen Foodtrend auf meiner letzten Reise nach New York häufiger gesehen. Das Brodo in Manhattan ist nur eines der Restaurants, die «Broth» (Brühe) in Kartonbechern anbieten, die man dann wie zuvor den......

  • operette

    Operette versus Musical?

    Sie scheint aus der Mode gekommen zu sein: die Operette, die gerne als „kleine Schwester“ der Oper missverstanden wird. Denn ihr vorwiegend heiterer Charakter wird durch gesprochene Passagen unterstützt, die häufig das Publikum zum Lachen bringen. Gerne würde ich meine Lieblingsoperette „Die Fledermaus“ einmal wieder......

  • naehmaschine

    Kostbares Schätzchen

    Als Hobbyschneiderin mit modernster Nähausrüstung staune ich immer wieder, wie in früheren Zeiten genäht wurde. Dabei stelle ich mir meine Großmutter vor, wie sie stundenlang an der Nähmaschine ohne elektrischen Antrieb saß, mühsam den Nähfaden spulte und dann durch die Nadel zog um schließlich mit......

  • Natürliches Shampoo selbst machen

    Wer natürliches Shampoo einmal selber machen möchte, dem kann ich ein Grundrezept mit nur wenigen Zutaten empfehlen, das mit getrockneten Lavendelblüten, Lavendelblütentinktur und einigen Tropfen ätherischem Lavendelöl gefertigt wird. Die  Zutaten sind in Online-Shops oder teilweise auch in Apotheken erhältlich. Lavendel ist für jedes Haar......

  • ffm

    Als hier noch der Wein sprudelte…

    Heute geradezu unvorstellbar, war es vor vielen hundert Jahren geradezu ein Spektakel fürs Volk: Wein für alle aus dem Brunnen auf dem Frankfurter Römerberg. Dies gab es jedoch nur für kurze Zeit in den Tagen des Heiligen Römischen Reiches und während der Krönungsfeierlichkeiten des Kaisers,......

  • kamel

    Tunesisch häkeln

    Der originelle Schal einer Arbeitskollegin hat mich auf den Geschmack gebracht :  Das tunesische Häkeln. Diese traditionelle Form des Häkelns in Tunesien ähnelt von der Methode her entfernt dem Stricken. Es werden spezielle, spitz zulaufende Nadeln verwendet, die länger als herkömmliche Häkelnadeln sind. Über Alter......

  • herz - Kopie

    Muffins mit Herz

    Überteuerte Blumen kaufen? Nein danke, das habe ich früher einmal gemacht für meine Mama, aber aus dem Alter bin ich raus. Zudem schenke ich keinem Mann Blumen – da bin ich einfach zu altmodisch. Darüber hinaus schenken wir uns nichts zum Valentinstag, denn dieser Tag......

  • himmel

    Lichtdusche gegen Stimmungstiefs

    Das morgendliche Tageslicht ist für mich im Sommer ein natürlicher Wecker und helle Tage heben meine Laune und damit meine Leistungsfähigkeit. Doch wenn der Wecker am Morgen klingelt und es draußen noch dunkel ist, starte ich schon unmotiviert in meinen Arbeitstag. Um das zu ändern......

  • winter

    Eine Winternacht in Frankfurt

    Klirrende Kälte, gespenstisches Licht, die Hochhäuser der Frankfurter Innenstadt verschwommen in den tiefhängenden Wolken. Eine Winternacht in der Mainmetropole. Ich lasse meiner Fantasie freien Lauf. Wäre ich ein Schriftsteller, würde mich diese Szenerie zu einem Thriller inspirieren, vielleicht sogar mit Gruselelementen. Doch nichts passiert. Alles......

  • obst

    Ernährungstrend Clean Eating

    Bei einer Arbeitskollegin habe ich das Konzept des Clean Eating kennen gelernt und war sofort begeistert. Dieses „saubere“ oder „reine“ Essen meint dabei Natürlichkeit in der Nahrungsauswahl. Das Essen soll naturbelassen sein und deshalb stehen unverarbeitete, natürliche Rohstoffe wie Gemüse, Obst, Salat, Fleisch, Fisch und......

  • 20170122_202542

    Irish Step meets Modern

    Am Sonntag war es soweit, Night of the Dance. Dank Mix am Mittwoch durfte ich mir die Vorstellung mit einer Freundin im Capitol in Offenbach ansehen. Wir waren voller Vorfreude und wurden nicht enttäuscht. Das Team um Liam Caputo hat eine sensationelle Show auf die......

  • liebe

    Neue Liebe, neues Leben?

    Liebe kann eines der schönsten Gefühle sein, doch auch tiefen Schmerz verurschen, wenn die Liebschaft problematische Wege geht. Dies musste auch Goethe bereits im Jahr 1775 schmerzahft erfahren, als er sich in die erst sechzehnjährige Lili  Schönemann aus wohlhabendem Frankfurter Hause verliebte. Zwar wurde das......

  • LR

    Mitten im Geschehen

    Am vorletzten Sonntag hatte ich die Möglichkeit, das Phantom der Oper zu sehen. Ich hatte die Karten gewonnen und ging mit meiner Freundin zur Jahrhunderthalle, wo die Aufführung stattfand! Ich war gespannt, was uns erwartet, denn es hieß interaktiv und ich konnte mir darunter nicht......

  • kraut

    Ein Kraut gegen schlechte Laune?

    Kräuter gibt es in vielen Variationen und für mancherlei Anwendungsbereiche. Doch wenn der Volksmund weiß „Dagegen ist kein Kraut gewachsen“, wurden wir auf unserer Tunesien-Reise eines Besseren belehrt: da fanden wir tatsächlich ein Kraut, das schlechte Laune vertreiben und stattdessen ein Lächeln aufs Gesicht zaubern......

  • schal

    Beliebtes Accessoire

    Auf meinen Urlaubsreisen finde ich immer wieder so tolle Geschäfte mit ausgefallenen Schals und Tüchern, die ich zuhause in Frankfurt nicht kaufen kann. Als bekennender Schal-Freak habe ich im Lauf der Zeit eine große Anzahl dieser Accessoires angesammelt, mit denen ich ältere Outfits neu aufpeppen......

  • uhr

    Sammelleidenschaft eines Harheimers

    Bereits vor vielen Jahren hat mich die Sammelleidenschaft für Uhren aller Art gepackt. Hinzu kam meine berufliche Reisetätigkeit, die mich immer wieder in unterschiedliche Zeitzonen führte. So entstand die Idee, die Uhren nicht nur als Designobjekt an die Wand zu hängen, sondern für die unterschiedlichen......

  • himmel

    Herrliches Naturerlebenis

    Eigentlich sind mein Mann und ich bekennende Spaziergangs-Muffel und als Großstädter besitzen wir auch keinen Hund, der uns dazu zwingen würde. Doch dieses Jahr packt es uns: da zieht es uns in die Natur, raus aus Frankfurt. Klirrende Kälte, dazu eine winterliche Landschaft und gute......

  • esch

    Gute Vorsätze

    Wer kennt das nicht: die üblichen guten Vorsätze für das neue Jahr und dies alle Jahre wieder. Doch dieses Jahr habe ich mir fest vorgenommen, wenigstens einige davon Realität werden zu lassen. Dabei steht an oberster Stelle Fitness. Natürlich ist mir klar, dass ich als......

  • herz

    Neujahrsvorsatz für unseren Single-Papa

    Der Januar hat begonnen und die Feiertage liegen hinter uns.  Das neue Jahr ist jung, voller Chancen und Möglichkeiten, die wir für unseren Papa nutzen wollen. Dies war das große Versprechen, das er uns in der Silvesternacht gegeben hat, im Lauf des neuen Jahres endlich......

  • baum

    Wenn der Weihnachtsbaum ausgedient hat

    Erst wird er gekauft oder selbst geschlagen, dann mehr oder weniger liebevoll geschmückt um an Heiligabend in voller Herrlichkeit zu erstrahlen: der traditionelle Weihnachtsbaum. Doch so strahlend schön er an den Feiertagen den Mittelpunkt des Weihnachtsfestes bildete, so lieblos wird er dann entsorgt. Stand er......

  • neue-welt

    Praktische neue Welt?

    Ich muss vorneweg sagen, dass mein Geburtstag noch in den Kriegsjahren war und ich die Zeit des Briefeschreibens und der Postkutschen noch gut in Erinnerung habe. Und ich muss auch zugeben, dass ich wohl zu denjenigen Senioren gehöre, die sich nur schwer daran gewöhnen kann,......

  • gedicht

    Gedanken zum Jahreswechsel

    Wir leben in einer turbulenten Zeit und wissen nicht, was uns das neue Jahr bringen wird. Doch scheinen die Wünsche und Hoffnungen der Menschheit gleich zu bleiben und auch im Jahr 2017 ähneln sie sehr stark den Gedanken, die Peter Rosegger bereits vor rund 100......

  • alk

    Die hässlichen Spuren von Silvester

    Wenn ich sehe, mit welcher Selbstverständlichkeit Fastfood-Verpackungen, Kaffeebecher und sonstiger „To-go“-Abfall im Frankfurter Straßenbild entsorgt wird, wundere ich mich eigentlich nicht mehr über das Verhalten manch feierwütiger Mitbürger nach der Silvesternacht. Böllerrückstände und Leergut liegen auf Straßen und Gehwegen und keiner fühlt sich scheinbar dafür......

  • eis

    Ein Frankfurter Wintermärchen

    „Und wo ist die Eisprinzessin?“, fragte mich meine kleine Enkeltochter, als wir an diesem Morgen die eingefrorene Winterlandschaft in Bergen-Enkheim erblickten. Wie in einem Märchen breitete sich die Natur vor uns aus und wir fühlten uns tatsächlich in die kalte Märchenwelt aus Eis und Schnee......

  • weihnacht

    Weihnachtsgeschenke umtauschen?

    Bereits kurz nach Weihnachten kam es in unserer Familie zu erbitterten Diskussionen, ob man Weihnachtsgeschenke prinzipiell umtauschen sollte. Schließlich seien sie liebevoll und mit Überlegung für den Beschenkten gekauft worden und mancher zeigte sich geradezu beleidigt über diesen Gedanken. Eigentlich sehe ich das genauso, doch......

  • leser

    „Die tanzen viel besser als ich“

    Das Foto zeigt mich, Judith Möller, und meine Tochter Anjara beim Besuch des Nussknackers in der Jahrhunderthalle. Dank Mix am Mittwoch konnte ich endlich mein Versprechen einlösen und mit meiner Tochter, die seit zwei Jahren begeistert Ballett tanzt, in eine professionelle Aufführung gehen. Wir haben......

  • led

    Stimmungsvolle Kerzen

    In den dunklen Tagen im Winter gehören stimmungsvolle Kerzen in unsere Familie. Zwar kommen heutzutage immer mehr künstliche LED-Kerzen auf den Markt, doch kann für uns nichts den warmen Schein einer echten Kerze ersetzen. Auch unsere Enkelkinder gehen vorsichtig mit den brennenden Kerzen um. Dieses......

  • stern

    Winterpflanze Weihnachsstern

    Zu den klassischen Zimmerpflanzen im Winter gehört der Weihnachtsstern, den ich jedes Jahr voller Optimismus im Blumenladen kaufe und dann hege und pflege. Wie oft schon habe ich versucht, meinen Weihnachtsstern aus dem Vorjahr erneut zum Blühen zu bringen – meistens vergeblich. Die aus den......

  • wichtel

    So lustig kann Weihnachten sein!

    Es muss nicht immer besinnlich und mit einem touch Schwermut versehen sein: das Weihnachtsfest. Fröhliche Mini-Weihnachtswichtel oder ein frecher, großer Weihnachtsmann – in anderen Ländern ist vieles möglich. So gesehen auf unserer Reise nach Barcelona, die uns 5 Frankfurter Mädels sehr beeindruckt hat. Alles entspannt......

  • essen

    Event-Essen Fondue

    In unserem Familien- und Freundeskreis ist ein leckeres Fondue jedes Jahr an Weihnachten und Silvester Pflicht. Ein langer Abend wird mit Fondue zu einem Event, an dem alle gerne teilnehmen. Oft machen wir es so, dass unsere Gäste eine besondere Beilage oder einen speziellen Dip......

  • engel

    Heu und Stroh

    Leider gibt es rund um Weihnachten so viel Kitschiges und Künstliches zu „bestaunen“, dass der Ursprung dieses Festes oft in Vergessenheit gerät. Dabei reichen Dinge, die für viele Menschen als undenkbar erscheinen, um den Geist von Weihnachten zu symbolisieren: Heu und Stroh. Dazu ein oder......

  • geschnek

    Last-Minute-Geschenke

    Eigentlich müsste es doch jedem bekannt sein, dass bei uns am 24. Dezember Heiligabend gefeiert wird. Und dies nicht nur mit familiären Traditionen, sondern auch mit Geschenken. Kleine oder große Gaben, mehr oder weniger sorgsam ausgewählt. Doch viele in unserem Bekanntenkreis scheinen von Jahr zu......

  • ny

    Weihnachtsshoppen in New York

    Als großer Amerika-Fan ist es für mich eines der Highlights des Jahres: das Weihnachtsshoppen in New York, von Frankfurt aus mit dem Flieger ganz einfach. Die Metropole ist zur Weihnachtszeit ein absolut spektakulärer Anblick und es gibt für mich keine bessere Zeit für eine Tour......

  • Exif_JPEG_420

    Kunst oder Verkehrsampel?

    Es gibt schon manch kuriose Dinge auf dieser Welt, die beim unbedarften Betrachter Fragen aufwerfen. So wie bei diesem Fundstück auf den Straßen im Rhein-Main-Gebiet, dessen Sinn sich mir nicht erschließen will. Sehe ich es von der humorigen Seite, soll hier vielleicht Kunst im öffentlichen......

  • watzt

    Eine gelungene Überraschung

    Vielen Dank für den schönen Abend beim Watzmann in der Jahrhunderthalle! Wir haben die tollen Plätze bei Mix-Preisausschreiben gewonnen. Es war eine tolle und gelungene Inszenierung! Und auch das Fanpaket war eine gelungene Überraschung, nochmals vielen Dank dafür....

  • Familie Sirigu sucht ihren Weihnachtsbaum

    Oh Tannenbaum!

    Jedes Jahr bestehen unsere Kinder auf einem toll geschmückten Weihnachtsbaum, den wir dann alle zusammen dekorieren. Wenn dann das Endprodukt vielleicht nicht ganz den Anforderungen eines durchgestylten Baumes entspricht, so hat er doch unsere ganz persönliche Note. Inzwischen sind unsere Kinder bereits in der Schule......

  • ffm

    Wachstum für Frankfurt?

    Wenn ich aus meinem Bürofenster den immer wieder faszinierenden Blick auf Teile des Rhein-Main-Gebietes mit den vielen Grünflächen genieße, erfüllen mich Freude und Stolz auf meine Heimatstadt. Kaum eine andere Großstadt in Deutschland verfügt über die gelungene Symbiose von Natur und urbaner Bebauung oder eine......

  • handwerk

    Altes Handwerk

    Als ich für die Restauration eines wertvollen Möbelstücks aus dem Besitz meiner Eltern einen Schreiner mit traditionellen Handwerksfähigkeiten suchte, wurde mir die Seltenheit dieser Zunft deutlich. Und ich erfuhr bei der Recherche, dass ich mich hierfür weit über die Grenzen von Frankfurt hinaus ins Hinterland......

  • kerze

    Kleinigkeiten schön verpackt

    Oft braucht man nur ein kleines Geschenk zu Weihnachten, sei als „Dankeschön“ für liebe Menschen oder kleine Aufmerksamkeit zum Beispiel für die Nachbarn. Ansprechend soll es aussehen und beim Beschenkten auf jeden Fall Freude auslösen. So kam ich auf die Idee, kleine Pralinen in durchsichtigen......

  • Exif_JPEG_420

    Nie mehr verhedderte Ketten

    Welche Frau kennt das nicht: kurz vor Schließen des Koffers werden noch paar Ketten hineingeworfen und beim späteren Auspacken sind dann alle Ketten verheddert. Von einer Freundin habe ich nun einen Tipp erhalten, den ich bereits ausprobiert habe und genial finde. Dazu benötigt man Strohhalme,......

  • Exif_JPEG_420

    Bücher, Bücher, Bücher!

    „Lesen bildet!“, dem kann ich nur aus vollem Herzen zustimmen! Dabei müssen es nicht unbedingt die topaktuellen Bücher sein, sondern jeder kann nach seinem Geschmack in den unterschiedlichen Genres wählen. Das Angebot ist so riesig, dass die Wahl oft schwer fällt. Bücher gehören seit Generationen......

  • weihnacht

    Musikalische Weihnachtsvorboten

    Bereits kurz nach dem Sommer bieten die meisten Supermärkte die ersten Weihnachtsleckereien an. Irgendwie fühlt es sich für mich an, als ob sich die Weihnachtszeit von drei Festtagen auf die Hälfte des Jahres verlängert hat. So werden wir auch zuhause seit August in weihnachtliche Stimmung......

  • schuh

    Kunst oder kann das weg?

    Kuriose Dinge gibt es in einer Großstadt wie Frankfurt immer wieder, wie hier gesehen im Ostend. Da bleibt dem staunenden Betrachter viel Spielraum zum Interpretieren und überlegen, frei nach der Devise: Was will uns der „Künstler“ sagen? Gezielt platziert oder vielleicht einfach in alkoholseliger Laune......

  • Exif_JPEG_420

    Sauna nach Feierabend

    Für den kleinen Miniurlaub nach Feierabend oder am Wochenende gehe ich in der kühlen Jahreszeit immer wieder gern in die Sauna. Meine absolute Lieblingssauna in der Nähe der Frankfurter City wurde vor ein paar Jahren aufwändig renoviert und dort ist immer gut Platz für alle.......

  • Exif_JPEG_420

    Beauty-Tipp Herbstlook

    Um immer ein gepflegtes und modernes Aussehen zu haben, passe ich mein Make-Up gerne den Jahreszeiten an. Für meinen Herbstlook liebe ich dunkle Farben auf den Augen und auf dem Mund. Allerdings ist dabei Vorsicht geboten, damit der Look nicht zu überladen wirkt und auch......

  • suppe

    Vitaminreiche Gemüsesuppe

    In unserer Familie gilt eine selbst gekochte Gemüsesuppe als Geheimtipp zur Vorbeugung von Erkältungskrankheiten. Am besten mit frischen Zutaten vom Bio-Bauernhof, sodass wir von der Qualität der Zutaten überzeugt sein können. Schon unsere Großmutter schwörte auf ein „warmes Süppchen“, das sie gerne in großen Mengen......

  • handy

    Aufreger: Handy auf dem Fahrrad

    Immer häufiger sehe ich in der Frankfurter Innenstadt, dass Fahrradfahrer noch nicht einmal beim Radeln ihr Handy weglassen können. Eine Hand am Lenker (wenn überhaupt!), die andere Hand entspannt mit dem Handy am Ohr. Darüber rege ich mich jedes Mal auf, da nicht nur die......

  • frappe

    Den Sommer im Herzen

    Inzwischen sind die Sommerferien schon lange vorbei, doch träumen wir sehr gerne beim Betrachten der schönen Fotos von unserem Urlaub in Griechenland. Während die Kinder immer wieder vom unbeschwerten Planschen und Spielen im flachen Meer schwärmen, sind meinem Mann und mir vor allem das herrliche......

  • utensil

    Großmutters Beauty-Utensilien

    Bereits als ich ein kleines Kind in den 60er Jahren war liebte und bewunderte ich meine Großmutter über alles. Verfügte sie doch über etwas, das ich von meinem Zuhause nicht kannte: eine Frisierkommode mit aufklappbaren Spiegel, vor dem sie saß und sich für ihre Spaziergänge......

  • Exif_JPEG_420

    Bilderrahmen passend zum Foto

    Wer kennt das nicht: man macht Fotos im Urlaub, auf Feiern oder einfach gelungene Schnappschüsse und möchte sie nicht in den Tiefen der digitalen Welt mehr oder weniger verschwinden lassen. Das eine oder andere Bild soll immer sichtbar sein und somit als Foto ausgedruckt werden......

  • muell

    Herbst raus, Winter rein: gemeinsam mehr Spaß!

    Wer verfügt in einer Stadtwohnung schon über einen begehbaren Kleiderschrank oder so viel Platz, Kleider, Schuhe und Accessoires für Sommer und Winter ordentlich aufzubewahren? So geht es auch unserer Bornheimer Frauengruppe und alle stöhnen über das lästige Raus- und Reinräumen der jahreszeitlichen Kleidung. So kamen......

  • joggen

    Ärgernis für Jogger

    Kaum wird es kühler, zeigt der Herbst seine ersten Spuren : Blätter fallen auf die Gehwege und die Kastanien auf dem Boden machen das Laufen schwer. Ist es dann auch noch feucht, kann man leicht auf den Blättern ausrutschen oder unangenehmen Fußkontakt mit den am......

  • apfel

    Tonnenweise Äpfel

    Beim Anblick dieses Apfelberges habe ich mich spontan gefragt, ob eine einzige Apfelplantage eine solch gigantische Menge an Äpfeln produzieren kann? Oder haben hier fleißige Menschen die Ernte ihrer Gärten und Felder abgeliefert? Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass in manchen Jahren das......

  • Exif_JPEG_420

    Farbtupfer im herbstlichen Grau

    Wenn die Blüten des Sommers langsam unansehnlich werden und der Garten ein trostloses Bild bietet, kann hier Abhilfe geschaffen werden. Die meisten Menschen sind daran gewöhnt, dass Blumen in voller Blüte im Frühling und Sommer sind, aber es gibt auch einige Herbst Pflanzen, die etwas......

  • Exif_JPEG_420

    Ein Rest vom Sommer

    Wir können uns noch nicht vom Sommer verabschieden und hoffen auf letzte warme Sonnenstrahlen. So haben wir demonstrativ die Gartenliege auf unserer Terrasse stehen lassen und die Auflage ist auch noch griffbereit. Zwar hat dies bereits für manchen Schmunzler bei Nachbarn und Freunden gesorgt, doch......

  • blau

    Unendliche Blaukrautfelder

    Bis in gefühlte unendliche Ferne erstrecken sich die Blautkrautfelder und für jeden Kohl-Fan scheint genug da zu sein. Schließlich gibt es für uns nichts Köstlicheres, als gut zu bereitetes Rotkraut mit einer deftigen Mahlzeit in gemütlicher Runde zu genießen. So macht es Freude, die verschiedenen......

  • sommer

    Sommernostalgie

    In den frühen Morgenstunden ist von den herbstlichen Farben noch nichts zu sehen. Stattdessen zeigt sich die Skyline jetzt in der Ferne als graue Silhouette und die Bäume und Büsche bilden scharfe schwarze Konturen. Wie ein filigraner Scherenschnitt erscheint der Vordergrund und hebt sich gestochen......

  • Exif_JPEG_420

    Verrückt nach Kürbis

    Kaum wird es herbstlich, bricht bei den meisten unserer Familienmitglieder eine Art Kürbis-Wahn aus. Wenn irgendwie möglich, muss alles mit Kürbis zubereitet werden. Glücklicherweise kann man ja dank der Vielzahl an Kürbissen und Kürbisarten eine Fülle an Rezepten zaubern. Hat einmal ein Familienmitglied keine Lust......

  • Exif_JPEG_420

    Quitten – eine köstliche Obstrarität

    Was machen wir aus den leckeren Quitten in unserem Garten in ***? Diese Frage stellen sich meine Frau und ich jedes Jahr und wir können uns unter den vielen köstlichen Rezepten nur schwer entscheiden. Besonders beliebt sind auch bei unseren Kindern die Gelees , da......

  • zuchhero

    Italienisches Flair

    Kraftvoll versetzte Zucchero die Besucher der Frankfurter Festhalle in italienische Stimmung. Ein Vollblutmusiker, der seine Musik lebt, in sanften Baladen oder fetzigem Blues. Zucchero griff immer wieder selbst zur Gitarre, ohne fehlte ihm fast etwas. Mein persönliches Highlight war das Duett mit Luciano Pavarotti –......

  • kürbis

    Aus Kürbissen werden Vasen

    Kürbisse sind in unserer Familie mehr als die Vorboten von Halloween oder Grundlage für leckere Speisen. Wir dekorieren gerne Kürbisse und wollen sie dieses Jahr nicht nur „einfach so“ in ihrer Vielfalt und Farbenpracht aufstellen. Ideen dazu haben wir bereits einige! So wollen wir eine......

  • Exif_JPEG_420

    Frischer Süßer

    Wir lieben alle Produkte rund um den Apfel, besonders den heimischen „Süßen“. Sobald es ihn im Ausschank gibt, sind wir im gnzen Rhein-Main-gebiet unterwegs und suchen nach den besten Quellen für dieses herrliche Getränk. Herrlich frisch, trüb und vitaminreich, was gibt es Besseres? Leider sind......

  • italien

    Fast wie in Italien!

    Heute ist Bruschetta von keinem italienischen Vorspeisenteller mehr wegzudenken. Das leckere gebräunte Weißbrot kann mit verschiedenen Garnituren serviert werden. Zwar gibt es inzwischen eine große Auswahl an fertigen Bruschetta-Aufstrichen, doch bevorzugen wir nach wie vor die klassische italienische Rezept-Variante, die wir aus unserem Italienurlaub mitgebracht......

  • spinne

    Faszination Spinnen

    Als ich neulich an einer Ampel in der Frankfurter Innenstadt stand, fiel mein Blick durch Zufall auf das Plakat des Senckenberg-Museum zur laufenden Ausstellung „Spinnen“. Sofort erinnerte ich mich daran, dass es vor einigen Jahren schon einmal eine ähnliche Ausstellung gegeben hatte, von der ich......

  • rum

    Großmutters Rumtopf

    Beim gemütlichen Kaffeetrinken in unserer Frankfurter Frauengruppe servierte die Gastgeberin neulich eine Spezialität, die nicht nur mich sofort in lange vergangene Tage zurück versetzte: Rumtopffrüchte über Vanilleeis. Sofort kamen bei uns allen die Erinnerungen an den kultigen Haushaltsklassiker der 1980er Jahre auf, als Eltern und......

  • austernb

    Gourmet-Tipp Austern

    Zugegeben, bei Austern gehen die Meinungen auseinander. Die einen sind fasziniert vom feinen Geschmack dieser besonderen Muscheln, die anderen wenden sich angewidert ab und können ihren Ekel nur mühsam verbergen oder sie pflegen schlichtweg ihre Vorurteile. Man kann es ahnen : mein Freund und ich......

  • egli

    Eine musikalische Weltreise

    Das Konzert von Betraice Egli, welches nun in Frankfurt stattfand, stand unter dem Motto “Eine musikalische Weltreise mit Egli Air“ und so lud die sympathische Sängerin ihre Gäste zu Beginn der Veranstaltung zu einer musikalischen Weltreise ein. Zunächst trug sie ein paar ihrer eigenen Hitsvor,......

  • fritzlar

    Radtour durch Nordhessen

    Unsere Radtour durch Nordhessen führte uns dieses Jahr in den Schwalm-Eder-Kreis. Dort besuchten wir unter anderem die gut erhaltene mittelalterliche Fachwerkstadt Fritzlar, die uns aufgrund ihrer Geschichte besonders interessierte. Wir wurden nicht enttäuscht: hier konnten wir Fachwerkromantik in einer ihrer schönsten Formen erleben, uns vom......

  • ufo

    Ufos über Frankfurt?

    Für einen humorvollen Kommentar sorgte dieses Foto, als ich meinen amerikanischen Freunden bei meinem kürzlichen Aufenthalt im Rahmen eines Schüleraustauschs in den USA Fotos meiner Heimatstadt Frankfurt zeigte. “Oh, ein Ufolandeplatz mitten in der City?“  Bei näherem Betrachten musste ich zugeben, dass die düstere Stimmung......

  • boule

    Retro-Gartenspiele im Taunus

    Beim Betrachten alter Fotoalben mit meinen Großeltern fielen meinem Bruder und mir Fotos auf, die unsere Großeltern bei verschiedenen Sportarten in ihrem großen Garten im Taunus zeigten: Großmutter als junge Frau mit hoch erhobenen Armen beim Federballspielen oder als offensichtliche Verliererin beim Boccia-Spielen, wie die......

  • fliese

    Fliesenkunst als Straßenschilder

    Nicht nur in Madrid kommen Freunde spanischer Fliesenkunst auf ihre Kosten, die – eingeführt durch maurische Kunsthandwerker im 12. und 13. Jahrhundert – in Spanien und Portugal zu bewundern sind. Doch in der Haupstadt Spaniens, die von Frankfurt aus in kürzester Zeit mit dem Flugzeug......

  • dmark

    „Gute, alte“ D-Mark ?

    Eigentlich durch Zufall entwickelte sich eine harmlose Unterhaltung zu einer emotionalen Diskussion rund um das Thema Euro als Gemeinschaftswährung. Einige in der Runde erinnerten sich an die Zeiten der D-Mark, objektiverweise mit allen Vor- und Nachteilen. Dabei hörten die Jüngeren, mit welchem Aufwand nicht nur......

  • gold

    Goldrausch in Nordhessen?

    Neulich hörte ich in unserer Stammtischrunde von einer Möglichkeit, die uns alle in Erstaunen versetzte. So soll es in Nordhessen tatsächlich Gold im Wasser und im Sand des Flusses Eder geben, das in Kursen unter fachkundiger Leitung gesucht werden kann. Sofort erinnerten wir uns an......

  • mainkur

    Mainkur – eine alte Zollstation

    Als frisch zugezogene Neubürger in Frankfurt erkunden wir gerade unsere neue Wahlheimat. Dabei stellen wir immer wieder fest, dass die Stadt außer Goethe und Apfelwein sehr viel mehr zu bieten hat. Auch kleine Details wie Straßennamen oder Bezeichnungen fallen uns auf. So führte uns neulich......

  • neon

    Neonfarben für Pflanzen

    Bei dem Namen Sansevieria  erinnere ich mich sofort mit Unbehagen an unser uraltes, dunkles Büro am Rand von Frankfurt, bevor wir in die moderneren Räume in der Innenstadt umzogen. Schon damals fand ich diese Pflanze undekorativ, altbacken und eine Schande für mein Auge. Immerhin war......

  • schuhe

    Das Paradies für Schuhfreaks

    Für mich ist Barcelona längst die hippeste Stadt in Südeuropa und als bekennender Schuhfreak das absolute Paradies. Hier finde ich ausgefallene Formen und Farben, die zuhause absolute Hingucker sind. Zwar appelliere ich immer wieder an meine Vernunft und denke mit Entsetzen an meinen übervollen Schuhschrank,......

  • schwan

    Mein lieber Schwan!

    Als begeisterter Opernfan kam dieser Tage die Romantik mit mir durch, als ich bei einem Spaziergang die beiden Schwäne auf dem Main vor der Offenbacher Kulisse entdeckte. Sofort kamen Erinnerungen an die herrliche Oper „Lohengrin“ von Richard Wagner auf, in der einem Schwan eine bedeutsame......

  • blume

    Blumen und Essbares als Tischdeko

    Essbares als Tischdeko? Diese Idee ist im Moment in den USA sehr populär und ich werde sie bei meiner nächsten Einladung bei mir zuhause ausprobieren. Dabei muss nicht das ganze Arrangement essbar sein, sondern man kann Blumen und Zweige mit Früchten und Gemüse kombinieren. Meine......

  • forelle

    Hessische Forellen – einfach delikat!

    Ein Sonntagsausflug führte uns in ein nettes Lokal an einem Forellenteich, natürlich zum leckeren Schmausen. Wir hatten schon viel über die frischen Forellen gehört, die ganz traditionell mit Salzkartoffeln, Salat und einer Zitronenscheibe gereicht werden. Der geschmackliche Unterschied zur Supermarkt-Ware war gewaltig und wir waren......

  • apfel

    An apple a day…

    … keeps the doctor away, weiß der anglophone Volksmund. Im Deutschen gibt es keine Redewendung mit der gleichen oder einer ähnlichen Bedeutung, aber der Spruch ist im Deutschen schon so bekannt, dass manchmal einfach das englische Original verwandt wird. Dass Äpfel aufgrund der enthaltenen Vitamine......

  • vogel

    Unser Vogelhäuschen

    Nachdem wir nun in Rente sind und somit über viel freie Zeit verfügen, möchten meine Frau und ich der Natur mehr Zeit und Raum zu geben. Dazu gehört für uns vor allem das Beobachten der vielen Vogelarten, die unseren Garten bevölkern und für uns schon......

  • taunus

    Der ganze Taunus, ein Denkmal!

    Auf der letzten Wanderung mit unserer Jugendgruppe durch den Taunus wurden wir von fachkundigen Freunden über ein Phänomen aufgeklärt, das uns bis dahin noch nicht bekannt war: das Naturdenkmal. So erfuhren wir über die Möglichkeit, dass Bäume, Pflanzen usw. als Naturdenkmal ausgewiesen werden können, damit......

  • taunus

    Dolce vita im Taunus

    Eigentlich grenzt es für mich an ein kleines Wunder, dass unsere italienischen Oleander nach dem verregneten Sommerstart nun doch noch Blüten in zartem Pink entwickelt haben. Als mediterrane Pflanzen wollen sie wenig Regen und viel Sonne – also genau das, was wir bisher im Taunus......

  • kirsch

    Kirsch-Likör – lecker und süß

    Meine Mädels und ich lieben Liköre aller Art, einfach weil sie so lecker sind oder sich toll weiter verwenden lassen. Sei es als Longdrink mit Sekt aufgefüllt oder als raffinierter Abschluss über einem Dessert. Ja nach zugefügtem Alkokoholgehalt lassen sich manche Liköre sogar flambieren. Wir......

  • reisetipp

    Reisetipp für Familien

    Schon als Kind fuhr ich mit meinen Eltern von Frankfurt in den Kellerwald, und es ist für mich nur selbstverständlich, dass ich nun auch mit meinen Kindern wieder hierher fahre und ihnen die Tiere und die Natur auf diese Weise näher bringe. Mit zwei Kindern,......

  • kaffeetrinken

    So geht „German Kaffeetrinken“

    Was tun, wenn sich die zukünftigen amerikanischen Schwiegereltern von einem Tag auf den anderen zum „German Kaffeetrinken“ in deinem 1-Zimmer-Mini-Appartement in Eschersheim ankündigen? Und  alles spricht gegen den erstrebten guten ersten Eindruck: kein Herd zum German Kuchen-backen, Wochenende und blanke Panik! Denn ein gekaufter Kuchen......

  • tapas

    Blauer Himmel und spanische Tapas

    Als gebürtige Spanierin und schon eine gefühlte Ewigkeit in Frankfurt kommen beim Anblick eines so strahlend blauen Himmels über meiner Wahlheimat sehnsuchtsvolle Erinnerungen an meine Heimat Andalusien auf.  Aus beruflichen Gründen können mein Mann und ich nur noch selten nach Spanien reisen und so holen......

  • kartoffel

    Gourmettipp Süßkartoffel

    Schon lange war ich als begeisterter Hobbykoch neugierig zu erfahren, warum die Süßkartoffel derzeit so angesagt ist und mit ihren diversen Vitaminen nicht nur bei Vegetariern als Superfood gilt. Wie es der glückliche Zufall wollte, wurden uns neulich tatsächlich Pommes frites aus der Süßkartoffel bei......

  • ballon

    In die Luft gestiegen

    Zusammen mit anderen Menschen, die eine Heißluftballon-Fahrt gewonnen oder gebucht hatten, standen mein Mann und ich kürzlich neben einer großen Grünfläche in Warstein. Von dieser Grünfläche würden bald darauf im Rahmen der „26. Warsteiner Internationalen Montgolfiade“ zahlreiche Heißluftballone in die Luft steigen. Entsprechend der Größe......

  • baer

    Liebevoll vorgetragen

    In Mix am Mittwoch haben wir Karten für das Theaterstück „Mascha und der Bär“ in Sulzbach gewonnen. Meine Töchter (4 + 5 Jahre) haben sich schon, seitdem sie das erste Mal die Plakate entdeckt hatten, darauf gefreut. Das Theaterzelt war gut besucht. Nachdem sich alle......

  • ffm2

    Lebenswertes Frankfurt – Teil 2

    Lebenswert für Frankfurt sind: die kosmopolitische Atmosphäre, die gute Erreichbarkeit der Ziele mit öffentlichen Verkehrsmitteln und mit dem Fahrrad, die vielen Grünanlagen, das große Angebot an kulturellen Veranstaltungen (Museen, Theater, Galerien, Konzerte, Lesungen etc.), die vielen Messen, die gute Erreichbarkeit mit Bahn und Flugzeug und......

  • klima

    Gedanken zum Klimawandel

    Smog, Ozonloch und Treibhauseffekt sind nur drei der Umweltthemen, die seit Jahren mehr oder weniger aus den Medien verschwunden sind. Bei Smog breitete sich damals über Frankfurt eine weithin sichtbare Dunstglocke aus, die die Qualität der Atemluft in unserer Großstadt bedeutend verschlimmerte. Der vom Menschen......

  • strandkorb

    Urlaubsgefühl zuhause

    Nach jedem Urlaub an der Nordsee haben mein Mann und ich zuhause im Taunus vom eigenen Strandkorb in unserem Garten geträumt. So war unser Wunsch auch schnell klar, als sich unsere Freunde nach einem gemeinsamen Geschenk zu unserer Goldenen Hochzeit erkundigten: ein Strandkorb sollte es......

  • ffm

    Lebenswertes Frankfurt – Teil 1

    Ich bin froh, dass ich im Herzen von Europa wohne, nämlich in Frankfurt am Main. Anbei sende ich Ihnen die lebenswerten Ziele in Frankfurt am Main: 1)HR- Maintower: ein Super Blick über die Stadt Frankfurt am Main 2)Papageno-Theater: Ist ein Theater für Jung und Alt,......

  • blume

    Hier ist Ehrlichkeit gefragt!

    Letzte Woche zeigte meine Freundin mir als Großstädterin im Umland von Frankfurt eine herrlich blühende Blumenwiese, an deren „Eingang“ das Schild zu lesen war: Blumen zum Selberschneiden. Auf meine erstaunte Frage, ob man hier „einfach so“ Blumen schneiden dürfe, erklärte sie mir die Vorgehensweise. Und......

  • flut

    Die Magdalenenflut anno 1342

    Wer in diesem Jahr tüchtig über die Unarten des Wetters geschimpft hat und meinte, so etwas war ja noch nie da, der sollte sich einmal über die verheerenden Folgen der Magdalenenflut informieren, die anno 1342 ganz Deutschland bis Österreich hinunter heimsuchte. Am Maria Magdalenentag im......

  • theater

    Verbrecherjagd im Theater

    Der 26. August war für uns schon reserviert: Da wir bei Mix am Mittwoch Karten für „Emil und die Detektive“ gewonnen hatten, fuhren wir an diesem Tag ins Papageno-Theater nach Frankfurt. Um 16 Uhr begann das Stück. Im Musical fährt Emil zu seiner Cousine und......

  • kirsche

    Ich liebe Kirschrot

    Meine Lieblingsfarbe ist Rot. Und zwar nicht irgendein Rotton, sondern die gesamte Farbpalette einer reifen Kirsche, wenn man sie dreht und ihre helleren und dunkleren Seiten betrachtet. Der im Kirschrot enthaltene Schwarzanteil lässt die Farbe gedeckt erscheinen und wirkt für meinen Geschmack elegant. So ist......

  • sonne

    Sonnengrüße vom Frankfurter Norden

    Eine Sinfonie aus Gelb- und Grüntönen grüßt uns aus Nieder-Erlenbach. Strahlend schön blühen die Pflanzen auf den Feldern in Nieder-Erlenbach und recken ihre Köpfe in den Himmel. Fast scheint es so, als könnten sie gar nicht genug vom hellen Sonnenlicht bekommen. Mit ihren leuchtendgelben Blütenstanden......

  • kirsche

    „Nicht gut Kirschen essen“

    Neulich hörte ich unsere Sekretärin, wie sie zu einem Kollegen vor dem bevorstehenden Gespräch mit seinem Chef sagte: „Mit dem ist heute nicht gut Kirschen essen!“ Zusammen Kirschen essen? Bei einem Gespräch mit dem Chef? Zuerst verstand ich diese Aussage nicht und ließ mich dann......

  • städel

    Sommer im Städel

    Wir finden es immer wieder großartig, welch reichhaltiges Programm für Familien mit Kindern auch in diesem Sommer wieder im Frankfurter Städel angeboten wird. Da wird es einem nie langweilig, auch wenn man schon oft da war. Es gibt nicht nur für Kinder immer wieder etwas......

  • urban

    Ein neuer Trend?

    Das Zauberwort in  der heutigen Zeit scheint das Wort “urban” zu sein. Alles, was das großstädtische Umland so lebens- und liebenswert macht, wird mit dem Vorwegstellen des Wortes “urban” hip und chic. Mir scheint, alle wollen in die Betonwüsten der Großstadt ziehen und sich gleichzeitig......

  • zigarette

    Zigarettenwerbung vor der Skyline

    Lange Zeit waren zum Beispiel der Marlboro-Cowboy und das HB-Männchen bekannte Figuren in der Zigarettenwerbung. Rauchen galt als chic und war überall erlaubt. Wer erinnert sich nicht an rauchende Persönlichkeiten im Fernsehen oder an verqualmte Restaurants und Kneipen. Doch inzwischen gehört all dies der Vergangenheit......

  • brez

    Mein kleiner Brezelbub

    Frankfurt hat seinen echten und sehr lebendigen Brezelbub, der nicht nur in Sachsenhausen seine frisch gebackenen Köstlichkeiten anbietet.Bei mir zuhause steht diese kleine Porzellanfigur als Nachbildung eines Bäckerjungen aus vergangenen Tagen und serviert mir Minibrezeln. So charmant wurde dieses salzige Gebäck schon früher dargeboten und......

  • back

    Backen liegt voll im Trend

    Wir sind eine kleine Gruppe von jungen Müttern, die alle das gleiche Hobby verbindet: Backen. Für uns gibt es kaum etwas Schöneres, als neue Rezepte auszuprobieren, zu naschen und uns auszutauschen. Wir treffen uns reihum in Bornheim und oft sind auch unsere Kinder dabei. Dann......

  • oleander

    Mediterrane Oleander mitten in Frankfurt

    Schon bei meiner Mutter und Großmutter war es zu Beginn des Winters üblich, die gehegten und über Jahre gezüchteten Oleanderpflanzen nach der Blüte in ihren gigantischen Kübeln von der Terrasse in den Keller zu befördern. Mit zu viel Herzblut wurden diese Botschafter des Südens das......

  • ffm

    Das Frankfurter Wäschemädel

    Manchmal werden sie halt doch wahr, die Märchen, die wir lieben! Diese Erfahrung hat im beginnenden 20. Jahrhundert die kleine Wäscherin Margarete Endres aus Niederrad gemacht. Sie war in dem vornehmen und stadtbekannten Adelshaus Carl und Arthur von Weinberg als Wäschemädel tätig. Von der grazilen......

  • glas

    Bechern wie die alten Römer

    Ursprünglich soll der Begriff „Römer“ tatsächlich aus dem antiken Rom stammen und den damaligen Trinkgefäßen aus feinem Glas nachempfunden sein. Mich erinnert dieses Fundstück vom Trödelmarkt jedoch an meinen Großvater, der in einem solchen Glas seinen Wein zu genießen pflegte. Ja, es war ein genüssliches......

  • kaya

    Kaya zieht alle in seinen Bann

    Wir besuchten die Vorstellung „Planet Deutschland“  von Kaya Yanar im Amphitheater in Hanau. Es war ein lauer Sommerabend und die Event-Location bestens dafür geeignet. Dank kuppelartigem Zeltdach war man etwas gegen Wind- und Wetter geschützt, aber trotzdem an der frischen Luft. Durch treppenartige Ränge gab es......

  • laterne

    So schön kann eine Laterne sein!

    Diese Design-Idee für eine Straßenlaterne im blau-weißen Lokalkolorit der berühmten Delfter Kacheln habe ich in Delft entdeckt und mich spontan gefragt, ob dies wohl auch eine Anregung für Frankfurt sin könnte. Ein Riesenbembel als Beleuchtungsobjekt im öffentlichen Frankfurter Raum? Oder die dekorative Umkleidung einer Laterne......

  • Porto

    Geheim-Tipp Porto

    Die nördlichste Stadt Portugals möchte ich (noch) als Geheim-Tipp für Städte-Trips von Frankfurt aus bezeichnen. Porto gilt als Portugals heimliche Hauptstadt und ist Namensgeber für das ganze Land. Für mich ist diese Stadt eine der schönsten Metropolen Europas mit viel ursprünglichem Charme. Ich liebe die......

  • Amsterdam

    Hippe Großstadt-Interpretation?

    Auf meiner letzten Amsterdam-Reise war ich wieder einmal fasziniert von den Clogs, den traditionellen Holzschuhen unserer holländischen Nachbarn. In puncto design ist hier offenbar alles möglich und ich fand die farbliche Gestaltung irgendwie frech und teilweise witzig. So entstand die Überlegung, ob diese sehr speziellen......

  • brunnen

    Das Königsbrünnchen im Stadtwald

    Wer durch den Frankfurter Stadtwald wandert, kommt vielleicht am Königsbrünnchen, nahe der Oberschweinstiege, vorbei. Wer weiß noch, warum das Brünnchen ausgerechnet „Königsbrünnchen“ genannt wird? Eine alte Sage erzählt es uns: Ludwig III., König der Ostfranken, war mit Luitgard, einer Schwester des Herzogs von Sachsen, verheiratet.......

  • Cocktails (2)

    Das trinken Frankfurter Mädels

    Als großer Fan von „Sex and the City“  liebe ich Cocktails über alles, vor allem den Cosmopolitan. Schon vor über 20 Jahren habe ich ihn bei meinen Aufenthalten in New York kennengelernt, damals noch unaufgeregt nur aus Wodka und Zitronensaft hergestellt. Um die Jahrtausendwende wurde......

  • poke

    Jagd auf virtuelle Wesen

    Seit kurzem ist mein Sohn sehr sportlich. War er vorher nicht aus seinem Zimmer zu bewegen, kann er seit kurzer Zeit gar nicht schnell genug auf die Straße kommen. Der Grund : kleine Tierchen, die es überall in Frankfurt zu jagen gilt, wie er mir erklärte. Für......

  • ffm

    Von Frankfurter Heiligen oder Scheinheiligen

    In vielen Frankfurter Haushalten – und Gerüchten zufolge auch in einer Frankfurter Brauerei – gab es bis in die 50er Jahre des letzten Jahrhunderts das sogenannte „Bartels-Knöchelsche“, das an einer Schnur in den Suppentopf oder den Gärkessel gehängt wurde und dem eine wundertätige Wirkung nachgesagt......

  • franse

    Modetrend Fransen

    Schon im letzten Sommer begleiteten uns Fransen-Variationen in vielfältiger Form, doch dieses Jahr sind Kleidungsstücke oder Accessoires ohne Bordüren, Bommel oder Fransendetails aus dem Kleiderschrank nicht mehr wegzudenken. Jacken und Taschen im Indianerlook oder Häkelwesten im Stil der 1970er Jahre zeigen sich absolut alltagstauglich und......

  • video

    Alte Videos digitalisieren

    Beim Entrümpeln unseres Speichers fielen mir unzählige alte VHS-Videokassetten in die Hände. Natürlich war die Neugierde groß, was wohl auf diesen alten Aufnahmen zu sehen wäre. Teilweise waren die Filme gar nicht oder nur schwer leserlich beschriftet. Doch einen alten Videorekorder konnte ich leider auch......

  • häkeln

    Wer häkelt heute noch sowas?

    Zierlich und äußerst fein ist das Puppenkleidchen dieser winzigen Porzellanpuppe. In unserer Häkelgruppe wurde die winzige Antiquität aus Urgroßmutters Kindertagen in Sachsenhausen herumgereicht und wir alle konnten vor Bewunderung nur staunen. Heutzutage hätte wohl niemand von uns mehr die Ruhe und Muße, ein derart filigranes......

  • efeu

    Waschen mit Efeu

    In unserer Frankfurter Frauen-Stammtischrunde kam neulich ein Thema auf, das bei uns auf großes Staunen und für angeregte Diskussion sorgte: Wäschewaschen mit Efeu. Unsere Freundin Uschi berichtete von ersten Versuchen und wie sie das Waschmittel aus Efeu selbst hergestellt hat. Natürlich waren wir alle sofort......

  • vollmond

    Schlechte Frisur bei Vollmond?

    Meine Freundinnen schwören darauf und lassen sich die Haare nach dem Mondkalender schneiden. So soll an Neumond geschnittenes Haar schneller wachsen. Aber macht das wirklich Sinn? Auch eine Bürokollegin schwört felsenfest darauf, dass ihre Kurzhaarfrisur bei Vollmond länger in Form bleibt. Haare soll man bei......

  • marmelade

    Erdbeermarmelade selbst gekocht

    In unserer Familie ist es üblich, möglichst viele Nahrungsmittel selbst herzustellen. Auch in unserer Schule kann man kochen lernen und das macht uns immer viel Spaß. So kamen wir bei einem ausgiebigen Familienfrühstück auf die Idee, Marmelade selbst zu kochen. Gesagt, getan. Und es war......

  • 20160709_203643

    Ibiza-Feeling auf dem Main

     Nochmal vielen Dank an Mix am Mittwoch für das tolle Erlebnis „Skyline Party Cruise“! Ein echtes Ibiza-Feeling kam hier bei uns auf dem Main auf. Die Stimmung auf dem Schiff ist einfach klasse, alle sind gut gelaunt, haben Spaß und genießen einfach die Zeit. ...

  • flohmarkt

    Mein Flohmarkt-Fundstück

    Seit Jahren besuche ich mit meiner Frau die Antiquitäten- und Flohmärkte im Rhein-Main-Gebiet. Nicht immer werden wir fündig, denn die echten Liebhaberstücke sind rar geworden. Außerdem wird bei uns zuhause auch langsam der Platz knapp. Doch beim Anblick dieses Bierhumpens aus Glas mit kunstvoll bemaltem......

  • magnolie

    Tolle Deko mit Magnolien

    Magnolien sind mit ihren rosafarbenen Blüten und ausladenden Zweigen ein ganz besonderer Hingucker, wenn sie entsprechend dekoriert sind. Man kann ausladende Zweige in großen Bodenvasen anordnen oder die Magnolien als elegante Tischdeko in einem zarten Gefäß dekorieren. Sind die Behältnisse schlicht, kommen die tollen Blüten......

  • ffm

    Dynamische Zeiten

    Nicht nur der Himmel über Frankfurt ist in Bewegung, auch in unserer Stadt ist vieles im Umbruch. Abriss alter Bausubstanz und neue große Bauprojekte im Spannungsfeld zwischen der Bewahrung traditioneller Merkmale und zeitgemäßem Fortschritt. Gerne wird unsere Stadt als globales Dorf bezeichnet, das den schwierigen......

  • picknick

    Picknick damals im Grünen

    Viele Jahrzehnte ist es her und inzwischen mehr oder weniger aus der Mode gekommen: das Picknick im Grünen. Neben Camping in Italien galt für viele Frankfurter der umliegende Grüngürtel als beliebtes Erholungsziel. Nicht wie heute mit einem stylischen Picknickkoffer in durchdachter Verarbeitung und sündhaft teuer,......

  • gänseblume

    Gänseblümchen in der Suppe

    Es bedurfte einiger Überzeugungsarbeit, bis mein Mann bereit war, eine Suppe aus den Gänseblümchen in unserem Garten zu probieren. Galten sie mit ihren weißen Blüten für ihn bisher doch nur als unschöner Störenfried auf seinem keineswegs makellosen (Unkraut-) Rasen. Doch nach meinem letzten Besuch bei......

  • mainzer

    Verwirrung auf der Mainzer Landstraße

    Diese Beschilderung an der Mainzer Landstraße ist sicher gut gemeint, aber doch leicht verwirrend für mich als Fahrradfahrerin auf dieser Strecke. Gut, den Fußgängern wird unmissverständlich klar gemacht, dass sie  nicht auf der Radspur laufen sollen. Schließlich sind Bürgersteige auch ursprünglich dafür gemacht. Wer es......

  • smoothie

    Grüne Smoothies vom Balkon

    Für mich geht nichts über selbst geerntete frische Kräuter von meinem Frankfurter Balkon! Und zwar benutze ich das frische Grün nicht nur als dekorative Beilage, sondern auch als wesentlichen Bestandteil von grünen Smoothies. Dem aktuellen Hollywood-Trend zufolge sollte ein klassischer grüner Smoothie zu 60% aus......

  • horst

    Zum Horst gemacht

    Da hat sich wohl jemand im wahrsten Sinn des umgangssprachlichen Ausdrucks zum „Horst“ gemacht und völlig sinnfrei diesen Aufkleber an einem Mast im Gallus angebracht. Allerdings wage ich so viel hintergründige Eigenironie beim Verursacher dieser wohl unfreiwilligen Komik zu bezweifeln. Man muss schon ohne jeden......

  • champ

    Gourmet-Trip in die Champagne

    Zu meinem Geburtstag erhielt ich von meinen Kollegen in unserem Frankfurter Büro die Gelegenheit, an einem Champagner-Seminar teilzunehmen. Dies war ein herausragendes Ereignis, nicht nur, weil die verkosteten Champagnersorten perfekt ausgewählt und wertvoll waren. Inzwischen habe ich mich mit der Thematik ausführlicher befasst und bereits......

  • hessisch

    Hessische Köstlichkeiten sind hip!

    Wir sind mit Multikulti aufgewachsen, leben und lieben die kulturelle Vielfalt in Frankfurt. Dazu gehören natürlich auch die diversen kulinarischen Delikatessen aus fast allen Kontinenten dieser Welt. Doch beobachten wir bei uns und in unserem Freundeskreis inzwischen einen Trend hin zur regionalen hessischen Küche. Was......

  • grill

    Grillvergnügen nach Feierabend

    Mein Mann und ich arbeiten in einem vollklimatisierten Großraumbüro in der Frankfurter Innenstadt, also in einer entsprechend wenig „natürlichen“ Umgebung. So zieht es uns bei jeder Gelegenheit in die Natur und wir verlagern dann unsere Küche ins Freie. Hier kommt der Gasgrill zum Einsatz, auf......

  • müll

    Wer macht denn sowas?

    Zugegeben, den Rohmerplatz in Bockenheim kann ich nicht gerade als das idyllischste Fleckchen in Frankfurt bezeichnen. Wahrhaft kein attraktiver Platz um dort zu verweilen. Doch an Verweilen auf diesem bisschen Grün inmitten der Großstadtbebauung von Bockenheim ist nunmehr überhaupt nicht mehr zu denken. Stattdessen muss......

  • orange

    Geheim-Tipp Orange Beach

    Es gibt sie noch, inmitten der hochpreisigen Gastro-Landschaft in unserer Stadt : urige und erholsame Plätze. Dazu gehört auch das Orange Beach in Frankfurt-Griesheim. Noch gilt es als Geheimtipp mit Urlaubs-feeling und günstigen Preisen. Kein Schickimicki, stattdessen eine angenehme Umgebung, in der man auch einmal......

  • barcelona

    Auf den Spures Mirós in Barcelona

    Angeregt durch die wunderbare Ausstellung seiner Werke im Frankfurter Städel , sind meine Frau und ich zu einer Tour auf den Spuren des katalanischen Malers Joan Miró aufgebrochen. Die vielfältige Gestaltung seiner Bildkompositionen, teils farbenfroh, teils mit geometrischen Motiven hat uns vom ersten Moment an......

  • edersee

    Kühles Nass

    Wenn es im Sommer in unserer Dachgeschosswohnung in Bornheim so richtig warm ist, suchen wir gerne kühle Orte im Frankfurter Umland. Wir lieben das Wasser und so haben wir einige Plätze entdeckt, die neben Abkühlung auch noch Interessantes bieten können und abwechslungsreich sind. Ein Höhepunkt......

  • erdbeeren

    Erdbeeren selbst pflücken

    Erdbeeren selbst zu pflücken ist zwar etwas mühsam, aber es lohnt sich auf jeden Fall. Es ist ein tolles Erlebnis, diese leckeren Früchte auf dem Feld zu ernten und selbst unsere Kinder haben großen Spaß daran. Ab und zu darf dann auch einmal genascht werden......

  • klaa

    Ein Stück Frankfurter Herz

    Wer kennt sie nicht, die Frankfurter Kleinmarkthalle in der Hasengasse? Hier kann man nicht nur frische Lebensmittel aus alle Welt einkaufen und herrlich schlemmen, sondern sie ist auch ein Treffpunkt der Frankfurter wenn es um die Geselligkeit geht. Wer an einem Samstagmorgen vor ihren Toren......

  • ballon

    Abenteuer Heißluftballon

    Friedlich über Wiesen und Städte schweben und scheinbar schwerelos im Heißluftballon durch die Lüfte gleiten, diesen Wunsch hegen meine Frau und ich schon lange. Wir sind immer wieder begeistert, wenn wir bei strahlend blauem Himmel einen solchen Hingucker hoch über dem Rhein-Main-Gebiet entdecken. Dieses Jahr......

  • 20160611_140014

    Planwagenfahrt durch die Weinberge

    Kürzlich haben wir am Weingut Georg Gustav Huff eine Planwagenfahrt unternommen, die wir zuvor in Mix gewonnen hatten. Es war wunderschön. Herr Huff und seine Frau begrüßten uns im Weingut mit einem Glas Sekt und dann schauten wir alle in die Weinkeller hinein. Es gab hier – wie im......

  • dress

    Dresscode in der City

    Sobald die Temperaturen wieder wärmer werden, wird in unserem Unternehmen in der Frankfurter City die Frage im wahrsten Sinn des Wortes heiß diskutiert: Wie locker und leicht darf man sich am Arbeitsplatz kleiden? Wir Frauen haben es noch relativ einfach, auch in einem leichten Outfit......

  • Paradiesgasse ffm

    Die Paradiesgasse und ihr Name

    Es will mer net in de Kopp enei, wie kann nur en Mensch net von Frankfort sei. Und wär’s en Engel oder e Sonnekalb, en Fremder is immer von außerhalb. So schrieb der Frankfurter Dichter Friedrich Stoltze einmal über seine „Vadderstadt“. Wie wahr diese Zeilen......

  • erdbeere

    Erdbeertörtchen in der Kaffeepause

    Wie leicht ist es doch heutzutage auch für berufstätige Frauen,  ein leckeres Erdbeertörtchen für die Kaffeepause am Nachmittag zu zaubern. Vor allem jetzt im Sommer. Fertige Backwaren lassen sich wunderbar mit frischen Erdbeeren anreichern. Ein schlichter Bodenbelag mit oder ohne Schlagsahne und reichhaltigem Erdbeerbelag kann......

  • fledermaus

    Unser Erlebnis mit der Fledermaus

    Wir genießen die langen Sommerabende gerne im Freien und sitzen entspannt bei einem Glas Wein oder Bier auf der Terrasse und lesen im Schein der hellen Gartenstrahler. So schrieb ich es auch erst einmal dem leicht alkoholisierten Zustand meines Mannes zu, als der auf einmal......

  • blinken

    Ist Blinken heutzutage „uncool“?

    Links, rechts oder geradeaus? Man sollte sich schon rechtzeitig entscheiden, die richtige Fahrspur wählen (nicht erzwingen!) und dann durch Blinken die gewünschte Abbiegespur den anderen Verkehrsteilnehmern anzeigen. Leider stelle ich mit großem Ärger fest, dass dies im innerstädtischen Fahrverhalten in Frankfurt immer mehr vergessen oder......

  • franz

    Französisches Flair in Frankfurt

    Seit unserem Umzug nach Frankfurt haben wir zahlreiche Restaurants unterschiedlichster Stile und Ambiente, Preisklassen und Küchenkulturen ausprobiert. So haben wir schon viele experimentelle, kulinarische  Ausflüge im Rhein-Main-Gebiet unternommen und dabei die klassische, französische Hochküche schätzen und lieben gelernt. Umso mehr freut es uns, auch hier......

  • quasten

    Dekotipp Quasten, Troddeln & Co

    Für Liebhaber von Quasten, Troddeln & Co sind die orientalischen Basare ein Paradies. Dort gibt es alle Größen, Farben, Materialien und das nicht nur für Vorhänge! Bei meinem letzten Urlaub in der Türkei habe ich mich nun mit Quasten aller Art eingedeckt. Eine Freundin hatte......

  • regenbogen

    Farbenfrohes Himmelsschauspiel

    Manchmal hat man das Glück, einen farbenfrohen Regenbogen nach einem Gewitter sehen zu können. Dieses Prachtexemplar zeigte sich uns neulich über dem Taunus, als zwischen langen Regenfällen die Sonne zwischen den Wolken erschien. Und dieses Naturschauspiel hat uns fasziniert! Nicht umsonst wurde dieser atmosphärischen Erscheinung......

  • insekt

    Natürlicher Lebensraum

    Auf unserem Spaziergang in Ober-Erlenbach haben wir dieses Insektenhotel entdeckt. Diese künstlich geschaffene Nist- und Überwinterungshilfe für Insekten finden wir eine tolle Sache, da die natürlichen Lebensräume der fleißigen Blütenbesucher immer kleiner werden. Monokulturen, Umweltgifte und Gentechnik gefährden zunehmend das Überleben von Wildbienen, Hummeln und......

  • erlenbach

    Unser Erlenbach

    Wenn wir mit unserer Wandergruppe am Erlenbach entlang wandern, fühlen wir uns immer wieder in eine andere Epoche zurück versetzt. So, wie dieser kleine Niddazufluss beschaulich vor sich hinplätschert, könnte es auch schon zu Zeiten des Joseph von Eichendorff gewesen sein, als er sein berühmtes......

  • lila

    Ein Traum in lila

    Schon immer wurde sie als Symbol nicht nur von Königshäusern geschätzt und als Vorlage für unterschiedliche Formen und Mustern benutzt, doch nun wird unsere leuchtend lila blühende Schönheit selbst zur „Heldin“: die Schwertlilie. So darf sie sich dieses Jahr mit dem Titel „Staude des Jahres“......

  • zeilgalerie

    Bye, bye Zeilgalerie

    Mit ihren vielen unterschiedlichen Geschäften war die Zeil-Galerie immer ein schönes Shopping-Erlebnis für mich und ich finde es deshalb sehr schade, dass sie nun abgerissen wird. Meiner Meinung nach war diese Shopping Mall wunderbar gemacht, mit zahlreichen Marken und Angeboten für jeden Geldbeutel. Am faszinierendsten......

  • wäldche

    Spaß im Wäldche

    In Mix am Mittwoch haben wir einen Verzehrgutschein für den Wäldchestag gewonnen. Das ist toll und wir gehen natürlich dort hin. Es war ein sehr schöner Nachmittag, recht warm – besser als befürchtet. Die Atmosphäre war insgesamt sehr angenehm. Alle Besucher hatten sichtlich Spaß. Wir fuhren......

  • müll

    Unfassbare Zustände

    Inmitten von Frankfurt gibt es immer wieder die ekelerregenden Ecken, die den Gesamteindruck unserer schönen Stadt zerstören. Dies ärgert mich maßlos, denn gerade in Grünanlagen und in Nähe des Mains werden Ratten und anderes Getier durch solche Müllberge angezogen. Wer hat unter diesen Umständen noch......

  • Legoland Dank Mix

    Eine nasse Erfrischung

    Bei herrlichen Sonnenschein haben wir Legoland erkundet, sind Achterbahn durch die Ritterburg gefahren und mit dem Ninjago-Drachen geflogen. Eine nasse Erfrischung konnten wir uns in der Wasserbahn Dschungel-Expedition und Käpt`n Nicks Piratenschlacht gönnen. Im Miniland ist Frankfurt mit der Skyline und natürlich auch mit Frau......

  • Foto1

    Ich in 3D

    Im Dezember 2015 habe ich bei Mix am Mittwoch eine 3D-Figur von mir gewonnen, worüber ich mich sehr gefreut habe. Ich habe die Figur inzwischen anfertigen lassen und wollte Ihnen ein Foto davon schicken....

  • ffm

    Wir Mädchen im Nachkriegs-Frankfurt

    Wir Mädchen im Frankfurt nach 1950 trugen außer Jeans auch Kleider mit Petticoats und Stöckelschuhe. Wir muteten uns auch teure und aufwendige Dauerwellen zu. Der letzte Schrei aber war die Farah-Diba-Frisur! Wie kam es dazu? Die Klatschblätter hatten damals jede Menge Schreibstoff. Hatte sich doch......

  • mai

    Prächtige Maiglöckchen

    Nun blühen sie wieder die Maiglöckchen und betören uns mit ihrem unvergleichlichen Duft. Jedes Jahr freuen wir uns, wenn wir sie im Schatten der hohen Bäume entdecken. Meist beginnt ihre Blüte bei uns in Oberursel später als im Umland, dafür haben wir aber auch lange......

  • muscheln

    Muscheln für maritime Deko

    Als große Fans der Nordsee, versuche ich jedes Jahr wieder mit neuen Ideen unsere Stadt-Veranda maritim zu gestalten. Bereits im letzten Urlaub haben die Kinder Muscheln am Strand gesammelt, die ich den Winter über wie einen kostbaren Schatz gehütet habe. So fülle ich zum Beispiel......

  • löwe

    Wundermittel Löwenzahn

    Viele Gartenbesitzer fürchten den Löwenzahn, der bereits mit Beginn der ersten Frühlingswärme überall aus dem Boden sprießt. Doch anstatt den Löwenzahn als Unkraut auszurupfen, ernten wir die Blätter in unserem Garten in Oberursel für einen köstlichen Salat. Hier können wir sicher sein, dass wir biologisch......

  • zwerg

    Kleiner Mann, ganz groß!

    Seit den siebziger Jahren sammelt mein Opa lustige Gartenzwerge in allen Formen und Größen, doch so ein weinseliger Zwerg fehlte noch in seiner Sammlung. So haben wir Enkel uns dieses witzige Geschenk zu seinem Geburtstag überlegt und jeden Einwand von wegen nostalgischem „Kitsch“ ignoriert. Unser......