Trubel auf der Burg - Mix am Mittwoch
88600
post-template-default,single,single-post,postid-88600,single-format-standard,edgt-core-1.1.2,ajax_fade,page_not_loaded,,vigor child-child-ver-1.0.0,vigor-ver-1.8.1, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,fade_push_text_top,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Trubel auf der Burg

Königsteiner Burgfest am kommenden Wochenende

Los geht das dreitägige Spektakel am Freitag mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Marien. Beginn ist um 18 Uhr. Im Anschluss zieht das Burgfräulein mit Gefolge zur Villa Borgnis wo um 19 Uhr das amtierende Burgfräulein Helen I. verabschiedet und ihre Nachfolgerin Charlotte I. im Rahmen einer feierlichen Zeremonie inthronisiert wird. Danach – um 20 Uhr, ab 21 Uhr mit Musik – fällt dann auch der Startschuss für die große Sause in den Vereinskellern und auf der Wiese auf der Festung. Mit dabei sind erstmals auch die Macher des Fests vom Burgverein mit einem eigenen Weinstand in der Schneidhainer Bastion.

Auch wenn das große Feuerwerk zum Auftakt des Burgfests in diesem Jahr wie am Montag von der Stadt entscheiden, ausfallen muss, wird sicher bis morgens um 3 Uhr, wenn Sperrstunde ist, ordentlich gefeiert.

Gut also, dass am Samstag ausgeschlafen werden kann. Die traditionellen Schlüsselübergabe findet um 16 Uhr statt, die Vereinskeller auf der Burg sind von 17 bis 3 Uhr geöffnet. Der traditionelle Dämmerschoppen beginnt gleich um 17 Uhr, das Musikprogramm dann um 22 Uhr.

Bevor der Festsonntag auf der Burg um 15 Uhr startet, lockt der große Festzug ins Tal. Abmarsch in Richtung Burg ist um 13.30 Uhr.

Vor dem Festzug können Interessierte sich für 3 Euro den diesjährigen Burgfest-Button kaufen. Darum kümmern sich erstmals die Organisatoren von „Rock auf der Burg“. Wobei es den Button gibt auch auf der Burg und im Vorverkauf bei der Kur- und Stadtinformation gibt.

Zwischen 15.30 und 18 Uhr gehört die Festwiese dem Nachwuchs: Beim bunten Kinderprogramm und an den Mitmachstationen können sich die Kinder vergnügen. Um 17 Uhr steht der Empfang des Burgvereins bei den Rittern (im Zwinger) auf dem Programm. Die Vereinskeller locken wieder zum gesellige Beisammensein und Feiern von 18.30 Uhr bis zur Sperrstunde um 2 Uhr.